Washington

Weihnachtsmann mit Luftgewehr beschossen

Washington - Ein Unbekannter hat am Dienstag in Washington mit einem Luftgewehr auf einen als Weihnachtsmann verkleideten Mann geschossen.

Der Weihnachtsmann wurde gerade von dem örtlichen Fernsehsender WJLA interviewt, während er Geschenke verteilte, als es plötzlich knallte. Er griff sich an den Rücken, schrie im Schmerz auf und stöhnte: "Jemand schießt, jemand hat gerade auf mich geschossen".

Trotz des Zwischenfalls ging die Verteilung der Geschenke weiter. Auch der falsche Weihnachtsmann wollte weitermachen, wurde aber von der Polizei ins Krankenhaus gebracht. An seiner Stelle übernahm ein als Grinch verkleideter Mann die Aufgabe. Der Grinch ist ein Weihnachtshasser aus einem Kinderbuch.

AFP

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Australien: Taucher bei Haiangriff schwer verletzt
Sydney - Ein Taucher ist am australischen Great Barrier Reef von einem Hai angegriffen und schwer verletzt worden.
Australien: Taucher bei Haiangriff schwer verletzt
Berghotel-Unglück: Suche nach Verschütteten geht weiter
Rom - Nach dem Lawinenunglück am zerstörten Berghotel Rigopiano suchen die italienischen Rettungskräfte weiter fieberhaft nach Vermissten.
Berghotel-Unglück: Suche nach Verschütteten geht weiter
Nach Bus-Tragödie: Ermittlung bei Reiseunternehmen
Budapest - Nach dem schweren Unfall eines ungarischen Busses in Norditalien ermittelt die ungarische Polizei beim betroffenen ungarischen Reiseunternehmen.
Nach Bus-Tragödie: Ermittlung bei Reiseunternehmen
Tod im Feuer: Ungarische Schüler sterben auf der Autobahn
Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Brückenpfeiler und fängt sofort Feuer. Ein Schülerausflug endet auf grausame Weise, viele junge Menschen sterben. Medien …
Tod im Feuer: Ungarische Schüler sterben auf der Autobahn

Kommentare