+
Ein Polizist im Weihnachtsmann-Kostüm hat in Sizilien einen mutmaßlichen Mafioso geschnappt.

Weihnachtsmann schnappt Mafioso

Catania - Wenn der Weihnachtsmann im Einsatz ist, hat selbst die Mafia keine Chance. In Sizlien hat das jetzt ein schwerer Junge am eigenen Leib erfahren. Lesen Sie alles zu dem spektakulären Fall.

Wie die "Neue Zürcher Zeitung" (NZZ) berichtet, hat ein Weihnachtsmann in der süditalienischen Stadt Catania einen mutmaßlichen Mafioso geschnappt. Im Kostüm steckte ein Polizist, der der 37-Jährigen Salvatore P. erwsichte, als dieser gerade in einem Laden Schutzgeld erpresste. Wie eine Videoaufnahme im italienischen Fernsehen zeigt, ließ der Polizist sofort seinen Sack mit Geschenken fallen und nahm den Erpresser fest. Nach Erkenntnissen der Ermittler gehört Salvatore P. dem Mafiaclan Santapaola an.

Der Polizist im Weihnachtsmann-Kostüm hatte schon tagelang das Geschäft beschattet. Laut NZZ musste der Ladenbesitzer jeden Monat etwa 260 Euro Schutzgeld an Salvatore P. zahlen.

fro

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Urteil gegen Stiefvater nach Tod von Hamburger Baby Lara Mia
Bei ihrem Tod wog sie nur halb so viel wie in ihrem Alter normal - der Tod der kleinen Lara Mia hatte in Hamburg 2009 für Entsetzen gesorgt. Acht Jahre später steht der …
Urteil gegen Stiefvater nach Tod von Hamburger Baby Lara Mia
Dutzende Feuerwehrleute nach Hochhaus-Einsturz verschüttet
Teheran – Ein siebzehnstöckiges Einkaufsgebäude ist in Irans Hauptstadt Teheran nach einem Großbrand eingestürzt. Viele Feuerwehrmänner, die gerade das Feuer löschen …
Dutzende Feuerwehrleute nach Hochhaus-Einsturz verschüttet
Katharina Saalfrank: Warum wir Eltern so schwer Nein sagen können
Katharina Saalfrank kennen wir als RTL-„Super Nanny“. Die Expertin für Erziehungsfragen weiß, wieso es Eltern so schwer fällt, Nein zu sagen. Einen passenden Auszug aus …
Katharina Saalfrank: Warum wir Eltern so schwer Nein sagen können
Italien: Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote
Amatrice - Bei einem Lawinenabgang auf ein Hotel im italienischen Erdbebengebiet sind nach Medienberichten zahlreiche Menschen ums Leben gekommen.
Italien: Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Kommentare