+

Weil im Schönbuch

Spaziergänger finden Königsboa im Wald

Weil im Schönbuch - Eine Königsboa (Boa constrictor) haben Spaziergänger in einem Wald in Baden-Württemberg entdeckt.

Die Schlange lag nach Angaben der Polizei vom Samstag an einem Waldweg nahe Böblingen. Die Spaziergänger alarmierten nach dem Fund am Freitag die Beamten. Als diese eintrafen, wurde ihnen das Tier in einem Sack übergeben. Da es sich um eine exotische Schlangenart handelt, war die vermutlich zuvor ausgebüxte Boa unterkühlt - und entsprechend langsam. Die 60 Zentimeter lange Schlange durfte sich dann auf der Heizung eines Experten aufwärmen.

Das Ursprungsland der Königsboa ist Mittel- und Südamerika. Die Schlange ernährt sich vorwiegend von Kleinsäugern und Vögeln. Sie ist nicht giftig, sondern erwürgt ihre Opfer.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

2016 bricht als drittes Jahr in Folge den Temperaturrekord
Warm, wärmer, 2016: Das Jahr ist nun schon das dritte in Folge mit Temperaturrekord. Forscher weltweit schlagen Alarm - auch wenn 2017 etwas kühler werden könnte gehe es …
2016 bricht als drittes Jahr in Folge den Temperaturrekord
Lufthansa-Maschine kommt in Paris von Rollbahn ab
Paris - Ein Lufthansa-Flugzeug ist nach der Landung am Pariser Flughafen Charles de Gaulle mit dem Vorderrad von der Rollbahn abgekommen. Es wird angenommen, dass Glätte …
Lufthansa-Maschine kommt in Paris von Rollbahn ab
Lotto am Mittwoch: Die Gewinnzahlen sind da
Saarbrücken - Auch am Mittwoch warten die Lottospieler auf ihre Glückszahlen. Hier finden Sie die Zahlen vom 18. Januar 2017.
Lotto am Mittwoch: Die Gewinnzahlen sind da
Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs
Lieberose - Zum Wiehern: Bei einer Verkehrskontrolle in Brandenburg haben Polizisten in einem Kofferraum ein lebendes Shetland-Pony entdeckt.
Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Kommentare