1. Startseite
  2. Welt

Nach EM-Debakel: Engländer machen sich über weinendes deutsches Mädchen lustig

Erstellt:

Von: Sven Barthel

Kommentare

Mädchen weint bei Fussball Spiel im Wembley Stadion
Fußball-EM: Das Foto eines weinenden Mädchens im deutschen National-Trikot ging viral und sorgte für Spott und Häme. © Screenshot | ©Twitter @StanCollimore

Während des EM-Debakels der deutschen Nationalmannschaft in London fingen die Fernsehkameras im Wembley-Stadion ein deutsches Mädchen ein, das Rotz und Wasser heulend die Niederlage der deutschen Nationalelf betrauerte. Ihr Bild ging in den sozialen Medien viral - und erntete böse Kommentare.

London – Mit Anstand verlieren, mit Anstand gewinnen. Zugegeben, es ist nicht immer einfach, nach extrem nervenaufreibenden Spielen, bei denen es um viel geht, eine noble Haltung zu bewahren. Steht das Ergebnis fest, müssen die Emotionen raus. Frust wie Freude. Schlägt Letztere allerdings in Schadenfreude um, trübt es den Glanz der Gewinner. So geschehen am Dienstagabend (29.06.) während der Euro 2020 beim Achtelfinalspiel Deutschland gegen England im Wembley-Stadion in London.

Dort gaben sich die Fans der englischen Nationalmannschaft ungehörig patriotisch und schadenfroh, als abzusehen war, dass die Deutschen das Spiel nicht mehr gewinnen können. Vor dem Anpfiff buhten sie Jogis Jungs bereits beim Singen der deutschen Nationalhymne aus, sangen während des Spiels unpassende Lieder und jubelten zu dessen Ende hin über ein Mädchen, das bitterlich weinte, als seine Mannschaft das Spiel zu verlieren drohte.

Fußball EM: Bild von weinendem, deutschen Fan-Mädchen geht viral und sorgt für böse Tweets

Zweimal wurde die Kleine an diesem Abend von den Fernsehkameras in den Fokus genommen, ihr Bild groß auf die Stadionleinwände und heimischen Bildschirme rund um den Globus geschickt. Im deutschen Nationaltrikot und mit der deutschen Flagge im Gesicht, sah man das blonde Mädchen* in Tränen aufgelöst und mit verzerrtem Mund, wie es sich an seinen Vater klammerte. Dass ein Foto davon im Social-Media-Kosmos landen würde, war zu erwarten. Das Niveau, mit dem es kommentiert wurde allerdings nicht.

Memes in Form von Bilddateien, die sich über das Mädchen lustig machten, zirkulierten plötzlich auf Twitter und zogen gehässige User-Kommentare nach sich. „Den Gesichtsdruck muss ich mir in meine Venen spritzen“ , zog ein User über das Mädchen her und garnierte seine Aussage mit drei Tränen lachenden Smileys. Doch es gab auch Gegenstimmen unter den Engländern, die klipp und klar äußerten, dass dieses Level an Häme gegenüber einem Kind völlig unangebracht sei.

Engländer distanzieren sich von extremistischen Fußballfans

Darunter auch Alastair Campbell. Der ehemalige Pressesprecher von Tony Blair kommentierte das Fehlverhalten seiner Landsleute mit drastischen Worten auf Twitter: „Twitter wird gerade überschwemmt von erwachsenen Männern‘, die sich auf das Bild eines jungen deutschen Mädchens, das weint, einen *****, nachdem sie zuvor die deutsche Nationalhymne* ausgebuht haben. Schämt euch!“ Er fügte hinzu: „Gnade im Sieg ist Stärke.“

An anderer Stelle kommentierte ein Twitter-Nutzer: "Ich war stolz darauf, dass England das Spiel gewonnen hat, aber einige der Fans, die das kleine deutsche Mädchen hassen, das auf der Tribüne geweint hat, haben überhaupt keine Menschlichkeit oder Klasse und sollten sich schämen."

Während ein anderer englischer Fußballfan zu zeigen versuchte, dass einige von ihnen durchaus auch Mitgefühl haben - er schrieb: "Kann jemand das deutsche Mädchen finden, das am Ende geweint hat, und sie wissen lassen, dass sie großartig ist?" Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare