1. Startseite
  2. Welt

Nach erneuter Vergewaltigung: So will ein beliebtes Freizeitbad seine Gäste schützen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
© HEIDELBERG24/Christian Hoffmann

Wieder erschüttert ein sexueller Übergriff in einem Freizeitbad die Bevölkerung, wieder ist der Tatort das Miramar. Wie die Verantwortlichen künftig für mehr Sicherheit sorgen wollen:

Weinheim - Es ist eines der beliebtesten Freizeitbäder in der Metropolregion Rhein-Neckar: Allein im aktuellen Kalenderjahr lockt das Miramar in Weinheim über 400.000 Besucher an. Doch im Juli kommt es im FKK-Bereich zu einem brutalen Angriff auf eine 49-jährige Frau, die anschließend von einem 25-jährigen Mann vergewaltigt wird, wie HEIDELBERG24 berichtete.

Nicht einmal einen Monat später kommt es im Miramar erneut zu einer Vergewaltigung: Ein 48-Jähriger soll in einem Whirlpool des FKK-Bereichs einer 56-jährigen Frau in den Intimbereich gefasst haben und dabei mit den Fingern in sie eingedrungen sein. Der mutmaßliche Täter wird wenig später noch im Bad-Bereich gefasst.

Die Zahl der Übergriffe will nicht abreißen: Seit 2017 ist es im Miramar zu insgesamt 27 Taten mit sexuell motiviertem Hintergrund gekommen - darunter auch mehrere sexuelle Belästigungen, bei denen jugendliche Mädchen Opfer von Exhibitionisten werden. Davon 9 Vorfälle im Jahr 2018, in dem bisher 400.000 Gäste den Weg in das Freizeitbad gefunden haben.

Mit einem umfassenden neuen Sicherheitskonzept wollen die Betreiber künftig versuchen, für mehr Sicherheit bei den Besuchern zu sorgen. Dieses beinhaltet unter anderem eine Aufstockung der angestellten Bademeister, die Beschäftigung eines privaten Sicherheitsdienstes, der ausschließlich für Kontrollgänge verantwortlich zeichnet. Außerdem wurde die Haus- und Bäderordnung überarbeitet, Verstöße werden mit Bußgeldern bis zu 250 Euro geahndet. Dies sei bereits einige Male geschehen – insgesamt habe es im ersten Halbjahr 29 Hausverbote gegeben.

Doch sind diese Maßnahmen genug? Wieso zahlreiche (potentielle) Besucher daran Zweifel haben, erfahren Sie auf HEIDELBERG24.de*

Schon wieder Übergriff in beliebtem Familienbad: 17-Jähriger fasst Mädchen in den Schritt

*HEIDELBERG24 ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Kommentare