+
Der Frühling lässt derzeit noch auf sich warten. Foto: Arno Burgi

Sturmtief im Anmarsch - Frühling lässt auf sich warten

Offenbach (dpa) - Das Auf und Ab beim Wetter geht weiter, der Frühling lässt auf sich warten. Sturmtief "Xin" bringt Deutschland zwar am Wochenende zweistellige Temperaturen bis 15 Grad, aber dazu gibt es Sturm und reichlich Regen. Und in der nächsten Woche schaut der Winter noch einmal vorbei.

"Xin" formierte heute über Island. Auf seinem Weg nach Skandinavien werde Deutschland in das dazugehörige Starkwindfeld geraten, sagte Meteorologe Robert Hausen vom Deutschen Wetterdienst (DWD). Das bedeute bis Sonntag heftigen Südwestwind im Flachland, "auf exponierten Gipfeln muss mit Orkanböen gerechnet werden."

Dazu regnet es viel, auf den Bergen schmilzt der Schnee selbst in Hochlagen, das dürfte viele Flüsse anschwellen lassen. Nur im Süden sei vielleicht ein Hauch von Frühling möglich, "wenn der Regen mal Pause macht", sagte Hausen.

Am Montag dreht der Wind auf Nordwest, dann rutschen die Temperaturen wieder gegen null Grad. Polarluft werde zumindest in den Mittelgebirgen wieder "für ein winterliches Feeling sorgen."

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

16-Jähriger kracht mit Gleitschirm auf Kirchendach
Nach 300 Metern Flug krachte ein 16-Jähriger mit seinem Gleitschirm auf ein Kirchendach. Der Junge hatte großes Glück, denn Flugerfahrung hatte er keine.
16-Jähriger kracht mit Gleitschirm auf Kirchendach
Polizei stoppt betrunkenen Raser auf Autobahn - beim genauen Hinschauen sind Beamte geschockt
Die Polizei stoppt einen betrunkenen Raser auf der Autobahn: Schock für die Beamten, als sie den Wagen genauer unter die Lupe nehmen.
Polizei stoppt betrunkenen Raser auf Autobahn - beim genauen Hinschauen sind Beamte geschockt
Wüstenfuchs schleicht sich in fremde Wohnung - und verhält sich sonderbar
Ein Wüstenfuchs war besonders zutraulich und ist einer Frau in Salzgitter gleich in ihre Wohnung gefolgt. Dort legte er ein sonderbares Verhalten an den Tag.
Wüstenfuchs schleicht sich in fremde Wohnung - und verhält sich sonderbar
Polizei verhaftet nackten Mann auf Straße - was er vorher gemacht hat, macht Beamte sprachlos
In Frankfurt verhaftet die Polizei einen nackten Mann auf der Straße - doch was sich die 15 Minuten vor der Verhaftung in Bockenheim abspielte, ist wirklich unglaublich. 
Polizei verhaftet nackten Mann auf Straße - was er vorher gemacht hat, macht Beamte sprachlos

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.