Weißer Hai tötet Taucher an australischer Küste

Canberra - Ein Weißer Hai hat vor der Westküste Australiens einen amerikanischen Taucher getötet. Der Angriff ereignete sich am Samstag vor der malerischen Touristeninsel Rottnest Island.

Diese liegt etwa 20 Kilometer von der Stadt Perth entfernt. Nach Angaben der Polizei berichtete ein Zeuge, der während des Angriffs auf einem Tauchboot war, er habe eine Menge Luftblasen aufsteigen sehen, bevor der offensichtlich tödlich verletzte 32-jährige auftauchte. Weitere Zeugen gaben an, der Hai sei etwa drei Meter lang gewesen. Bereits am 10. Oktober kam ein 64-Jähriger beim Schwimmen vor der Stadt Perth bei einem mutmaßlichen Angriff eines Weißen Hais ums Leben.

dapd

Rubriklistenbild: © ap

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Starker Taifun überzieht Japan mit heftigem Regen
Tokio (dpa) - Ein außergewöhnlich großer und starker Taifun hat Japan mit Sturmböen und peitschendem Regen überzogen. "Lan" droht in der Nacht von Süden kommend auf die …
Starker Taifun überzieht Japan mit heftigem Regen
Nahles und Barley prangern Sexismus an
Am Anfang waren die Missbrauchsvorwürfe gegen Hollywood-Mogul Harvey Weinstein. Darauf folgte die "#MeToo"-Debatte, in der Frauen in aller Welt von negativen Erfahrungen …
Nahles und Barley prangern Sexismus an
Neue Fossilienart an Gebäuden in Barcelona entdeckt
Fossilien finden sich oft in der Natur oder in Steinbrüchen. Nun wurden Geologen in Barcelona fündig. Sie hatten sich Hauswände genauer angeschaut.
Neue Fossilienart an Gebäuden in Barcelona entdeckt
Mehr als 100 Menschen auf Madagaskar an Pest gestorben
Antananarivo (dpa) - Die Zahl der Toten durch den jüngsten Ausbruch der Pest auf Madagaskar ist auf 107 gestiegen. Mehr als 1100 Menschen hätten sich mit der Krankheit …
Mehr als 100 Menschen auf Madagaskar an Pest gestorben

Kommentare