Mann droht mit Bomben: Entwarnung nach Großeinsatz in München und Ingolstadt

Mann droht mit Bomben: Entwarnung nach Großeinsatz in München und Ingolstadt
+
Das Weiße Haus in Washington

Er hatte Pistole und zwei Messer

Nahe Weißem Haus: Bewaffneter festgenommen

Washington - In der Nähe des Weißen Hauses wurde nach Angaben des Secret Service am Dienstag ein mit einer Pistole und zwei Messern bewaffneter Mann aus Texas festgenommen.

In der Nähe des Weißen Hauses in Washington ist am Dienstag (Ortszeit) ein bewaffneter Mann aus Texas festgenommen worden. Wie der mit dem Schutz von US-Präsident Barack Obama beauftragte Secret Service mitteilte, trug der Mann eine Pistole und zwei Messer bei sich. Die "New York Times" veröffentlichte im Kurznachrichtendienst Twitter ein Foto, auf dem der Verdächtige mit nacktem Oberkörper zu sehen ist.

Der Festgenommene wurde der Polizei von Washington übergeben. Die Gesetze zum Waffenbesitz sind in Washington weitaus strenger als in Texas. Es gab zunächst keine konkreten Hinweise darauf, dass der Festgenommene einen Angriff auf den Präsidenten geplant hätte. Der Zugriff des Secret Service erfolgte im Lafayette-Park, der sich direkt nördlich an das Gelände des Weißen Hauses anschließt. Obama hielt sich zum Zeitpunkt der Festnahme im Weißen Haus auf. Er arbeitet für gewöhnlich im Westflügel, der von außen nicht direkt einzusehen und gut bewacht ist.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Samenbank-Ex-Chef soll Vater von mindestens 19 Kindern sein
Rotterdam - Der frühere Direktor einer Samenbank in den Niederlanden ist vermutlich der Vater von mindestens 19 Kindern, die nach einer In-Vitro-Fertilisation geboren …
Samenbank-Ex-Chef soll Vater von mindestens 19 Kindern sein
Vier Tote am Mount Everest - „Wissen nicht, wie sie gestorben sind“
Erneut sind mehrere Bergsteiger beim Versuch, den höchsten Berg der Welt zu bezwingen, ums Leben gekommen. 
Vier Tote am Mount Everest - „Wissen nicht, wie sie gestorben sind“
Schmuggel von Tieren vom Amazonas soll eingedämmt werden
Pfeilgiftfrösche und grüne Leguane landen immer wieder illegal in Europa. Der Schmuggel exotischer Tiere ist ein Milliardengeschäft - auch weil Papiere gefälscht werden. …
Schmuggel von Tieren vom Amazonas soll eingedämmt werden
Millionenschaden bei Großbrand nahe Hamburg
Ein Brand hat in einem Gewerbegebiet vor den Toren Hamburgs einen Millionenschaden verursacht. Zwei Feuerwehrleute werden bei den Löscharbeiten verletzt. Der Einsatz …
Millionenschaden bei Großbrand nahe Hamburg

Kommentare