Weitere Leichenteile in Los Angeles gefunden

Los Angeles - Nachdem Spaziergänger einen abgetrennten Kopf in der Nähe des Hollywood-Schriftzuges gefunden haben, sind weitere Leichenteile aufgetaucht.

Die Polizei in Los Angeles hat am Mittwoch nach dem Fund von zwei menschlichen Händen und Füßen in einem Park nach weiteren Leichenteilen gesucht. In dem selben Gebiet hatten tags zuvor Spaziergänger einen abgetrennten Kopf in einem Plastiksack entdeckt. Ein Leichensuchhund der Polizei spürte dort dann am Mittwoch kaum 50 Meter entfernt zunächst eine Hand auf, wie die “Los Angeles Times“ berichtete. Später wurden in der Nähe eine zweite Hand und zwei Füße gefunden.

Abgetrennter Kopf unter Hollywood-Schriftzug gefunden

Fotos

Es werde vermutet, dass die Teile alle zu dem gleichen Mann gehörten, hieß es. Der Mann sei vermutlich in den vergangenen Tagen an einem anderen Ort getötet worden, erklärte Polizeisprecher Andrew Smith. Die Leichenteile seien dann im Park verstreut worden. Der Tote sei noch nicht identifiziert worden.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frau nach eigenen Angaben tagelang von dutzenden Männern vergewaltigt
In Indien wurde eine Frau angeblich tagelang von dutzenden Männern vergewaltigt. Im Zusammenhang mit der Tat wurden drei Polizisten suspendiert.
Frau nach eigenen Angaben tagelang von dutzenden Männern vergewaltigt
Eurojackpot am 20.07.2018: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen
Eurojackpot am 20.07.2018: Hier finden Sie die aktuellen Gewinnzahlen der europäischen Lotterie vom Freitag. Heute liegen 23 Millionen Euro im Jackpot.
Eurojackpot am 20.07.2018: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen
Dramatische Szenen in voll besetztem Linienbus: „Es war furchtbar“
In einem Lübecker Linienbus sticht ein Mann auf Passagiere ein. Beherzte Fahrgäste überwältigen den Täter. Hinweise auf radikale Tendenzen fehlen.
Dramatische Szenen in voll besetztem Linienbus: „Es war furchtbar“
Messer-Attacke in Lübecker Linienbus: Drei Schwerverletzte, 142 Polizisten im Einsatz - Verdächtiger schweigt
In Lübeck ist es zu einer Messerattacke im Linienbus gekommen. Zehn Menschen wurden verletzt. Die Polizei hat bei einer Pressekonferenz weitere Details zum mutmaßlichen …
Messer-Attacke in Lübecker Linienbus: Drei Schwerverletzte, 142 Polizisten im Einsatz - Verdächtiger schweigt

Kommentare