London: Weitere Verdächtige verhaftet

London - Die britische Polizei hat wegen des Verdachts auf einen Anschlagkomplott eine siebte Person festgenommen. Dafür ist eine der anderen Verhafteten wieder in Freiheit.

Wie Scotland Yard mitteilte, wurde am Samstag eine 22-Jährige in ihrem Haus im Osten Londons gestellt. Eine 30-jährige Frau, die am Donnerstag in London unter Terrorverdacht in Gewahrsam genommen worden sei, wurde mittlerweile wieder freigelassen. Fünf Männer und eine Frau werden weiter zu Vorwürfen befragt, wonach sie Terrorakte in Auftrag gegeben, vorbereitet oder dazu angestiftet haben sollen.

Unter den Verdächtigen befinden sich ein zum Islam übergetretener Brite und drei Brüder, die am Donnerstag in ihrem Haus nahe dem Olympischen Park in London festgenommen wurden. Die Festnahmen standen nach Angaben der Polizei nicht im Zusammenhang mit den Olympischen Sommerspielen, die am 27. Juli in London beginnen.

Die Terrorwarnstufe in Großbritannien liegt bei “erheblich“, das ist eine Stufe unter “ernst“. Bei einem “erheblichen“ Terrorrisiko gilt ein Anschlag als sehr wahrscheinlich.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Betrunken mit Segway gefahren - Führerschein weg und Geldstrafe
Hamburg - Wegen einer nächtlichen Trunkenheitsfahrt mit einem Segway muss ein Hamburger eine Geldstrafe von 30 Tagessätzen à 10 Euro zahlen und seinen Führerschein …
Betrunken mit Segway gefahren - Führerschein weg und Geldstrafe
Neuer Virustyp bei Geflügelpest nachgewiesen
Statt Entspannung eine neue Variante bei der Geflügelpest: Zum ersten Mal in Europa tritt in einem Zuchtbetrieb ein anderer Virus-Subtyp auf als bisher. Betroffen ist …
Neuer Virustyp bei Geflügelpest nachgewiesen
Auswärtiges Amt warnt vor Waldbränden in Chile
Berlin/Santiago - Über 50 Brände sind am lodern, die Hauptstadt Santiago mit Rauch bedeckt: Die Waldbrände in Chile verschlimmern sich. In verschiedenen Regionen hat die …
Auswärtiges Amt warnt vor Waldbränden in Chile
Mehrere Tote bei Bootsunglück vor der Küste Malysias
Kuala Lumpur - Bei einem Bootsunglück vor der Küste Malaysias sind möglicherweise bis zu 40 Menschen umgekommen. Aufdem gekenterten Boot befanden sich illegale …
Mehrere Tote bei Bootsunglück vor der Küste Malysias

Kommentare