+
Bei starkem Wind und hohem Wellengang sind zwei Fischer auf dem Bodensee in Seenot geraten.

Bei Bregenz

Wellen auf dem Bodensee: Fischer geraten in Seenot

Bregenz - Bei starkem Wind und hohem Wellengang sind zwei Fischer auf dem Bodensee in Seenot geraten. Wie die österreichische Polizei mitteilte, waren die beiden Männer am frühen Samstagmorgen in der Bregenzer Bucht unterwegs gewesen.

Plötzlich setzten jedoch die durch böigen Wind hervorgerufenen Wellen das kleine Motorboot immer mehr unter Wasser. Als die Männer schließlich mit dem Wasserschöpfen nicht mehr nachkamen, überließen sie das Boot seinem Schicksal und retteten sich ans Ufer.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann schwimmt an FKK-Strand - dort sieht er eine 49-Jährige, dann passiert das Grausame
Am FKK-Strand des Miramar hat es eine Vergewaltigung gegeben: Eine 49-Jährige war das Opfer. Jetzt gibt es grausame Details zur Tat.
Mann schwimmt an FKK-Strand - dort sieht er eine 49-Jährige, dann passiert das Grausame
Frau (26) geht schwimmen - aber überschätzt sich! Freundin muss den Horror mitansehen
Eine 26-Jährige geht bei schönem Wetter schwimmen: Dann passiert ein Unglück und ihre Freundin muss den Horror mitansehen!
Frau (26) geht schwimmen - aber überschätzt sich! Freundin muss den Horror mitansehen
Zahl der Waldbrände in Schweden zurückgegangen
Stockholm (dpa) - Die Zahl der Waldbrände in Schweden ist deutlich zurückgegangen - die vier größten wenige Hundert Kilometer nördlich von Stockholm wüten allerdings …
Zahl der Waldbrände in Schweden zurückgegangen
Museum oder Nationalpark: Neuer Zoff nach dem Höhlen-Drama in Thailand
Alle 13 Eingeschlossenen sind aus der Höhle gerettet worden. Elf der Jungen werden für neun Tage in ein buddhistisches Kloster eintreten. Der News-Ticker:
Museum oder Nationalpark: Neuer Zoff nach dem Höhlen-Drama in Thailand

Kommentare