+
Nichts für Ängstliche: Die längste und höchste Glasbrücke der Welt überspannt ein tiefes Tal in der chinesischen Provinz Hunan. 300 Meter sind es bis zum Talboden. 

Nur für Schwindelfreie

Welthöchste und längste Glasbrücke hängt in China

Peking - Superlativ für Schwindelfreie: In China kann seit Samstag die weltweit längste und höchste Brücke aus Glas überquert werden.

Die 430 Meter lange und sechs Meter breite Brücke mit Bodenplatten aus durchsichtigem Glas hängt 300 Meter über einem Canyon im Nationalpark Zhangjiajie, wie die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua am Wochenende mitteilte. 

Der Überweg in der Hügellandschaft in der südchinesischen Hunan-Provinz bestehe aus 99 Scheiben dreischichtigen Glases und stelle in Design und Bauart insgesamt sogar zehn Weltrekorde auf, sagte der Betreiber der Zeitung "China Daily". Maximal 800 Besucher dürfen die Brücke gleichzeitig betreten und müssen dafür bereits am Vortag reservieren.

Die Glaskonstruktion ist die neueste Art, die eindrucksvolle Landschaft zu erkunden, in der die Berge wie Säulen aufragen und Wolken tief dazwischen hängen. Ein Touristenmagnet ist sie längst: Mehr als 1,2 Millionen Besucher kamen offiziellen Angaben zufolge 2015.

International bekannt sind die Canyons spätestens, seit sie als Kulissenvorlage für freischwebende Berge im Animationsfilm "Avatar" dienten. Wem der Kick des Schluchtenblicks von der Mitte des Canyons nicht reicht: Ab Juni 2017 soll laut dem Tourismusmanagement des Parks auch Bungee-Jumping und das Abhängen auf riesigen Schaukeln von der Brücke möglich sein, berichtete der Design-Blog "Inhabitat".

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auto fährt in Berlin U-Bahn-Treppe hinunter
Dramatische Szenen in Berlin: Ein Auto fährt die Treppe einer belebten U-Bahn-Station hinunter. Es gibt Verletzte. Die Polizei geht von einem Unfall aus.
Auto fährt in Berlin U-Bahn-Treppe hinunter
Mehr als 90 Tote nach Erdrutschen in Sri Lanka
Der Inselstaat Sri Lanka leidet im zweiten Jahr in Folge unter einer besonders starken Regenzeit. Erdrutsche und Überschwemmungen vertreiben Tausende aus ihren Häusern.
Mehr als 90 Tote nach Erdrutschen in Sri Lanka
Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“
Auszeichnungen nimmt man eigentlich gerne entgegen. Doch der Preis, den eine Lehrerin in den USA ihrer 13-jährigen Schülerin verlieh, ist einfach nur geschmacklos. 
Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“
Erstes Hitze-Wochenende des Jahres steht an
Hoch "Walrita" bringt reichlich Sonne, Bade- und Grillwetter. Die Meteorologen des Deutschen Wetterdienstes erwarten dabei mancherorts sogar die erste Hitzeperiode des …
Erstes Hitze-Wochenende des Jahres steht an

Kommentare