S-Bahn-Chaos: Ausfälle auf der Stammstrecke

S-Bahn-Chaos: Ausfälle auf der Stammstrecke

Blindgänger in Feuerholz

Weltkriegs-Granate explodiert in Kamin

Hoyerhagen - Eine Granate aus dem Zweiten Weltkrieg ist in Niedersachsen in einem Ofen explodiert. Sie war in einem Stück Brennholz festgesteckt. Der Kaminbesitzer kam mit dem Schrecken davon.

Großes Glück hat ein Kaminbesitzer aus Niedersachsen gehabt: In seinem Ofen explodierte eine Granate aus dem Zweiten Weltkrieg, die in einem Stück Feuerholz feststeckte. Der zwei mal acht Zentimeter große Blindgänger war jahrzehntelang in einer Eiche auf dem Grundstück des Mannes unentdeckt geblieben.

Nur weil sich während der Detonation in Hoyerhagen niemand im Raum aufhielt, gab es keine Verletzten, sagte Polizeisprecherin Gabriela Mielke am Freitag. Herumfliegende Splitter beschädigten das Mobiliar und die Wohnzimmertür aber erheblich.

Geschoss im Zweiten Weltkrieg abgefeuert

Die Explosion ereignete sich schon vergangene Woche, zunächst konnte sich aber niemand den Grund dafür erklären. Am Donnerstag dann entdeckte der Kaminbesitzer in dem verkohlten Holz die kleine Granate und alarmierte die Behörden.

Die Ermittler gehen davon aus, dass das Geschoss im Zweiten Weltkrieg abgefeuert wurde und damals eine Eiche auf dem heutigen Grundstück des 56-Jährigen traf. Dem Kampfmittelbeseitigungsdienst zufolge kommt es noch gelegentlich vor, dass in Bäumen eingewachsene Blindgänger erst Jahrzehnte später entdeckt werden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verdächtiges Paket in Würzburg: Entwarnung nach Sperrung und Evakuierung 
Ein verdächtiges Paket in der Nähe des jüdischen Gemeindezentrums „Shalom Europa“ in Würzburg hat am Freitagabend einen großen Polizeieinsatz ausgelöst.
Verdächtiges Paket in Würzburg: Entwarnung nach Sperrung und Evakuierung 
Spektakulär aus Auschwitz geflohener Holocaust-Überlebender gestorben
Der polnische Holocaust-Überlebende Kazimierz Piechowski, der 1942 in einem gestohlenen Fahrzeug der SS aus dem Vernichtungslager Auschwitz entkam, ist tot.
Spektakulär aus Auschwitz geflohener Holocaust-Überlebender gestorben
Bäder-Unternehmer Josef Wund stirbt bei Flugzeugabsturz
Schon wieder erschüttert ein Flugzeugabsturz die Region um den Bodensee. Eine Cessna verunglückt - unter den Opfern ist ein bekannter Unternehmer.
Bäder-Unternehmer Josef Wund stirbt bei Flugzeugabsturz
Direktflüge zwischen Russland und Ägypten werden wieder aufgenommen
Die seit 2015 ausgesetzten Direktflüge zwischen Russland und Ägypten werden ab dem 1. Februar wieder aufgenommen.
Direktflüge zwischen Russland und Ägypten werden wieder aufgenommen

Kommentare