Reise-Chaos zur Ferienzeit

Bombe legt Zugverkehr lahm

Hamburg - Der Fund einer Bombe hat den Zugverkehr zwischen Hamburg und dem Süden Deutschlands am Donnerstag lahmgelegt.

Die Strecken zwischen dem Hamburger Hauptbahnhof und dem Stadtteil Harburg sind seit 10.20 Uhr komplett gesperrt, wie eine Sprecherin der Deutschen Bahn erklärte. Betroffen sind der Fern- und Nahverkehr sowie eine S-Bahnstrecke.

Die 1000-Pfund-Bombe war bei Bauarbeiten auf dem Gelände des Busbahnhofs Wilhelmsburg entdeckt worden - in unmittelbarer Nähe zum S-Bahnhof Wilhelmsburg. Der Sprengmeister der Feuerwehr müsse nun zunächst untersuchen, welchen Zünder der Blindgänger hat, sagte Sprecher Manfred Stahl. Wann die Bombe entschärft werden kann, war daher am Donnerstagmittag noch unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Todesschütze von Konstanz stand unter Drogen
Der 34-Jährige, der vor mehr als drei Wochen einen Türsteher vor einer Diskothek in Konstanz erschoss, stand zur Tatzeit erheblich unter Drogen und Alkohol. 
Todesschütze von Konstanz stand unter Drogen
Warum dieses Koala-Baby in der Wildnis keine Chance hätte
Mit seinem weißen Fell ist das Koala-Baby Joey aus dem Australia Zoo wahrlich eine Seltenheit. So süß es aussieht, in der Wildnis hätte es genau deshalb schlechte …
Warum dieses Koala-Baby in der Wildnis keine Chance hätte
Bahnsperrung im Rheintal löst Kritik an Bahn und Bund aus
Ein Tunnel sackt ab und eine der wichtigsten Bahnstrecken Europas ist von einem Tag auf den anderen unterbrochen. Nun mehrt sich Kritik an der Krisenkommunikation der …
Bahnsperrung im Rheintal löst Kritik an Bahn und Bund aus
Zahl der Verkehrstoten deutlich gestiegen
Über 1500 Menschen sind von Januar bis Juni auf deutschen Straßen gestorben - mehr als im Vorjahreszeitraum. Das Risiko, bei einem Unfall zu sterben, ist in den …
Zahl der Verkehrstoten deutlich gestiegen

Kommentare