Reise-Chaos zur Ferienzeit

Bombe legt Zugverkehr lahm

Hamburg - Der Fund einer Bombe hat den Zugverkehr zwischen Hamburg und dem Süden Deutschlands am Donnerstag lahmgelegt.

Die Strecken zwischen dem Hamburger Hauptbahnhof und dem Stadtteil Harburg sind seit 10.20 Uhr komplett gesperrt, wie eine Sprecherin der Deutschen Bahn erklärte. Betroffen sind der Fern- und Nahverkehr sowie eine S-Bahnstrecke.

Die 1000-Pfund-Bombe war bei Bauarbeiten auf dem Gelände des Busbahnhofs Wilhelmsburg entdeckt worden - in unmittelbarer Nähe zum S-Bahnhof Wilhelmsburg. Der Sprengmeister der Feuerwehr müsse nun zunächst untersuchen, welchen Zünder der Blindgänger hat, sagte Sprecher Manfred Stahl. Wann die Bombe entschärft werden kann, war daher am Donnerstagmittag noch unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kind (9) in Tresor gefangen - Erstickungsgefahr! Dramatischer Einsatz für Berliner Feuerwehr
Der Code war unbekannt und musste geknackt werden: Ein Kind sperrte sich beim Spielen selbst in einem Tresor ein. 
Kind (9) in Tresor gefangen - Erstickungsgefahr! Dramatischer Einsatz für Berliner Feuerwehr
Sechs Tote bei Verkehrsunfall in Birmingham
Horror-Unfall in England: Bei einem Unfall mit mehreren Fahrzeugen sterben sechs Menschen. Ein Mann schwebt in Lebensgefahr.
Sechs Tote bei Verkehrsunfall in Birmingham
Obdachloser bewacht über Stunden ein Auto - jetzt bekommt er zweite Chance im Leben 
Die Geschichte macht Hoffnung: Durch eine edle Tat könnte sich das Leben eines Obdachlosen grundlegend verbessern. 
Obdachloser bewacht über Stunden ein Auto - jetzt bekommt er zweite Chance im Leben 
Mindestens drei Tote bei Erdrutsch in Chile
Chaitén (dpa) - Ein Erdrutsch hat im Süden Chiles mehrere Häuser weggerissen und mindestens drei Menschen getötet. 15 weitere werden noch vermisst, wie das …
Mindestens drei Tote bei Erdrutsch in Chile

Kommentare