Handtasche
1 von 7
Stefan Koopmann hat gewonnen.
Handtasche
2 von 7
Hier sehen Sie weitere Bilder der Handtaschen-Weitwurf-Weltmeisterschaft in Bottrop.
Handtasche
3 von 7
Hier sehen Sie weitere Bilder der Handtaschen-Weitwurf-Weltmeisterschaft in Bottrop.
Handtasche
4 von 7
Hier sehen Sie weitere Bilder der Handtaschen-Weitwurf-Weltmeisterschaft in Bottrop.
Handtasche
5 von 7
Hier sehen Sie weitere Bilder der Handtaschen-Weitwurf-Weltmeisterschaft in Bottrop.
Handtasche
6 von 7
Hier sehen Sie weitere Bilder der Handtaschen-Weitwurf-Weltmeisterschaft in Bottrop.
Handtasche
7 von 7
Hier sehen Sie weitere Bilder der Handtaschen-Weitwurf-Weltmeisterschaft in Bottrop.

"Ich bin überwältigt"

Er ist Weltmeister im Handtaschen-Weitwurf

Bottrop - Von wegen Handtaschen sind nur etwas für Frauen: Auch bei Stefan Koopmann ist das kleine Accessoire gerngesehen - allerdings als Wurfgeschoss.

Bei der fünften Handtaschen-Weitwurf-Weltmeisterschaft im Bottroper Movie Park verbesserte der 36-jährige Niedersachse am Samstag den Weltrekord gleich vier Mal und beförderte die mit Sand gefüllte Handtasche seiner Mutter bei seinem besten Versuch auf 46,20 Meter.

„Ich bin überwältigt und kann das Ganze noch gar nicht so richtig beschreiben. Wann passiert so etwas schon einmal?“, sagte Koopmann. Der Schleuderball-Spieler überbot die alte Bestmarke von Pierre Ermini aus dem Jahr 2015 (35,32 Meter) um 10,88 Meter und sicherte sich damit den Titel in der Einzelkonkurrenz.

Und auch im Teamwettbewerb durfte Koopmann jubeln. Mit Dänemark entthronte er im Finale den letztjährigen Sieger Österreich mit einer Gesamtweite von 140 Metern. Mit der Nationalität nehmen es die Teilnehmer dabei nicht so genau. Sie vertreten ihr Heimat- oder Lieblingsland. Insgesamt waren in Bottrop 17 Teams in Vierermannschaften an den Start gegangen.

dpa

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Geisterfahrer-LKW wendet und verursacht Unfall - drei Tote 
Der Fahrer eines Kleintransporters trifft an einem Stauende eine katastrophale Entscheidung - er wendet seinen LKW und fährt in die andere Richtung.
Geisterfahrer-LKW wendet und verursacht Unfall - drei Tote 
Er wiegt 131 Tonnen! Schwertransporter rutscht in Straßengraben
Diese Bergung gestaltete sich schwierig: Der Fahrer eines Schwertransports ist in der Nacht auf Samstag mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn abgekommen.
Er wiegt 131 Tonnen! Schwertransporter rutscht in Straßengraben
Kriegsszenen in Rio: Militär besetzt Favela
Schwer bewaffnete Soldaten mitten in Rio de Janeiro, die größte Favela im Ausnahmezustand. Rund ein Jahr nach den Olympischen Spielen gerät die Sicherheitslage in der …
Kriegsszenen in Rio: Militär besetzt Favela
Forscher: "Cassini" lieferte Vielfalt an neuen Ergebnissen
Riga (dpa) - Mit der Saturn-Mission der Raumsonde "Cassini" ist für den deutschen Forscher Sascha Kempf auch eine Epoche zu Ende gegangen. "Cassini ist die letzte …
Forscher: "Cassini" lieferte Vielfalt an neuen Ergebnissen

Kommentare