+
Pius Heinz hat rund 6 Millionen Euro beim Pokern gewonnen.

Weltmeister Heinz will nur noch pokern

Berlin - Nach dem sensationellen Sieg der Poker-Weltmeisterschaft in Las Vegas will der Kölner Pius Heinz in den kommenden Jahren sein Leben ganz dem Kartenspiel widmen.

Lesen Sie auch:

Poker-Weltmeister: Das wird aus seinen Millionen

“Ich denke, dass Poker in den nächsten ein bis zwei Jahren bei mir sehr im Mittelpunkt stehen wird“, sagte Heinz am Mittwoch im Gespräch mit der Nachrichtenagentur dapd. Das nächste Ziel sei ein Sieg bei der European Poker Tour (EPT), einem der größten Turniere weltweit.

Der 22-Jährige hatte in der vergangenen Woche die Poker-Weltmeisterschaft gewonnen und dabei 8,72 Millionen Dollar (6,3 Millionen Euro) eingestrichen.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Chaos bei British Airways: IT-Panne lähmt Flugbetrieb
Verspätungen, Flugausfälle und wenig Information: Gravierende Computer-Probleme haben Kunden von British Airways am Wochenende die Reisepläne durchkreuzt. Wut und …
Chaos bei British Airways: IT-Panne lähmt Flugbetrieb
Privatjet von Elvis Presley versteigert
Mehr als 400 000 Dollar für Flugzeugschrott? Das klingt nach einem schlechten Deal. Trotzdem hat eine fluguntaugliche Maschine bei einer Versteigerung in den USA diesen …
Privatjet von Elvis Presley versteigert
Rund 150 Tote nach Unwettern in Sri Lanka
Zerstörte Häuser, von Fluten eingeschlossene Menschen: Sri Lanka kämpft mit den Folgen starker Regenfälle. Zur Ruhe kommt das bei Touristen beliebte Land vorerst aber …
Rund 150 Tote nach Unwettern in Sri Lanka
Ignorieren ist schlimmer als ein klares "Nein"
Wohnung, Job, Beförderung: Man steckt Mühe in die Bewerbung, harrt der Antwort, und dann kommt - nichts. Frust und Selbstzweifel sind die Folge. Dabei wäre es einfach, …
Ignorieren ist schlimmer als ein klares "Nein"

Kommentare