+
Tamae Watanabe (73) will hoch hinaus

73-Jährige erklimmt Mount Everest

Tokio - Die 73 Jahre alte Japanerin Tamae Watanabe hat als älteste Frau den Mount Everest erklommen. Sie brach dabei ihren eigenen Rekord.

Sie erreichte den mit 8848 Metern höchsten Berg der Welt am Samstagmorgen (Ortszeit), wie japanische Medien unter Berufung auf die Organisatoren der Expedition berichteten. Watanabe verbesserte damit ihren eigenen Rekord: Am 16. Mai 2002 hatte sie den Mount Everest über die Südostroute in Nepal als damals bereits älteste Frau im Alter von 63 Jahren bestiegen und diesen Rekordtitel ein Jahrzehnt lang gehalten.

Top Ziele vor der Haustür

Urlaub daheim: Top Ziele vor der Haustür 

Diesmal hatte sie die Nordroute gewählt, die in Tibet beginnt. Es war ebenfalls eine Japanerin gewesen, Junko Tabei, die 1975 als erste Frau der Welt den Gipfel des höchsten Berges erreichte.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann soll Kollegen Gift auf Pausenbrote gestreut haben
Ein Mann soll seine Arbeitskollegen heimlich vergiftet haben. Nun beginnt der Prozess wegen versuchten Mordes. Doch die ganze Dimension des mutmaßlichen Verbrechens …
Mann soll Kollegen Gift auf Pausenbrote gestreut haben
Auf diesem Foto umarmt Hitler ein jüdisches Mädchen - 10.000 Euro wert
Ein Foto mit Adolf Hitler und einem jüdischen Mädchen hat in den USA für mehr als 10.000 Euro den Besitzer gewechselt.
Auf diesem Foto umarmt Hitler ein jüdisches Mädchen - 10.000 Euro wert
Polizistin aus Dresden zeigt ihr Hinterteil im knappen Badeanzug - „Atemberaubend schön“
Polizistin Adrienne Koleszar hat ein atemberaubendes Strand-Foto gepostet, auf dem Teile ihres Hinterns zu sehen sind.
Polizistin aus Dresden zeigt ihr Hinterteil im knappen Badeanzug - „Atemberaubend schön“
"Heißeste Ärztin Deutschlands" kommt aus München: Hier ist ihr Oben-ohne-Foto im Netz noch zu sehen
Eine Ärztin aus München sorgt im Netz für viel Furore. Sie gilt als heißeste Medizinerin Deutschlands. Ihr Oben-ohne-Foto ist noch im Netz zu sehen.
"Heißeste Ärztin Deutschlands" kommt aus München: Hier ist ihr Oben-ohne-Foto im Netz noch zu sehen

Kommentare