+
Im Amsterdamer Hauptbahnhof guckten die vier Niederländer 88 Stunden lang Fernsehen.

Niederländer schlagen Amerikaner

Weltrekord: 88 Stunden Dauer-Fernsehen

Amsterdam - Völlig irre: Vier Niederländer saßen 88 Stunden lang öffentlich vor der Glotze - und haben damit den Weltrekord im Dauer-Fernsehen gebrochen.

Vier Niederländer haben den Weltrekord im Fernsehengucken gebrochen. Am Freitagmorgen um 10 Uhr hatten sie in einem Glaspavillon mitten im Amsterdamer Hauptbahnhof 88 Stunden lang nahezu ununterbrochen Fernsehen gesehen. Damit haben sie den Rekord von drei Amerikanern um eine Stunde übertroffen. „Sie sind müde, aber froh“, sagte ein Sprecher des Elektronikkonzerns, der das Event organisiert hatte.

Pro Stunde gab's fünf Minuten Pause

Am Montagabend hatten zunächst fünf Kandidaten ihre Plätze in bequemen Ledersesseln eingenommen und die Kopfhörer aufgesetzt. Pro Stunde hatten die Dauer-Gucker fünf Minuten Pause, die sie auch für ein längeres Nickerchen ansammeln konnten. Butler versorgten sie mit leichten Snacks und Getränken. Auf einem Hometrainer konnten sie sich fit halten - vor einem laufenden Bildschirm versteht sich. Dennoch musste ein junger Mann nach rund 68 Stunden ermattet aufgeben.

Um 10 Uhr knallen die Champagnerkorken

Freunde, Angehörige und ein paar Schaulustige hatten sich am Freitag zum Countdown vor den Fenstern des Pavillons versammelt. Um 10 Uhr knallten Champagnerkorken, doch zu einer Siegespose waren die vier zu müde. Die je zwei jungen Frauen und Männer setzten die Kopfhörer ab und erhoben sich mühsam aus den Sesseln zur Siegerehrung. Ihr Preis: Ein Eintrag ins Guinness-Buch und - ein Fernseher.

dpa

Baumgartners Sprung und andere irrwitzige Weltrekorde

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zahl der Einbrüche nach Jahren wohl rückläufig 
Berlin - Jahrelang hatte die Zahl der Wohnungseinbrüche in Deutschland zugenommen. Jetzt zeichnet sich ein Rückgang ab. 
Zahl der Einbrüche nach Jahren wohl rückläufig 
Ministerium warnt vor gepanschtem Wodka
Duisburg - Das nordrhein-westfälische Verbraucherschutzministerium hat vor gepanschtem Wodka gewarnt. Das gesundheitsgefährdende Getränk namens „Diamond Vodka“ sei …
Ministerium warnt vor gepanschtem Wodka
19 Verletzte bei Explosionen in Munitionsfabrik
Erst vor anderthalb Jahren waren bei einem Unfall auf dem Gelände der Munitionsfabrik 320 Tonnen Schießpulver explodiert - nun kam es gleich zu einer Serie von …
19 Verletzte bei Explosionen in Munitionsfabrik
An diesem Tag kommt durchschnittlich der Frühling
München - In manchen Teilen Deutschlands gab es in diesem Winter einiges Chaos durch Schnee und Eis. Zeit für den Frühling. Daten des Deutschen Wetterdienstes zeigen, …
An diesem Tag kommt durchschnittlich der Frühling

Kommentare