+
Zähfließender Verkehr während auf einer Anzeigetafel über der Autobahn vor Stau gewarnt wird. Foto: Matthias Balk/Illustration

Video der Kölner Polizei

Wendemanöver am Stauende: Verfahren gegen Geisterfahrer

Köln (dpa) - Stillstand auf der A1 bei Köln - und Autofahrer, die am Stauende wenden, um die Autobahn zu verlassen: Ein Video der Kölner Polizei hat in den sozialen Medien für Aufsehen gesorgt.

"Lebensgefährlich" sei das Verhalten, prangerte die Polizei am Mittwoch an. Ein Stauende sei eine der gefährlichsten Stellen auf der Autobahn. "Als wäre es damit noch nicht genug, führen unfassbar rücksichtslose Autofahrer lebensgefährliche Situationen herbei, indem sie im Stau wenden und die Autobahn als Falschfahrer verlassen", hieß es.

Eine Augenzeugin hatte die Wendemanöver auf der Autobahn gefilmt. "Regulär Auffahrende hätten kaum eine Chance gehabt, dem unerwarteten Gegenverkehr auszuweichen", warnte die Polizei.

Mit dem Video als Beweismittel eröffnete die Kölner Polizei in 13 Fällen Straf- oder Ordnungswidrigkeitsverfahren gegen die gefilmten Autofahrer. Ihnen droht der Verlust des Führerscheins. In besonders schweren Fällen kann ein ähnliches Vergehen sogar mit einer Haftstrafe geahndet werden.

Video der Wendemanöver auf der A1

PM der Polizei

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

22-Jährige sorgt mit Schal für Unfall: Radler prallt gegen Auto
Im westfälischen Münster gibt es mehr Fahrräder, als Einwohner. Fahrradunfälle kommen deshalb regelmäßig vor. Doch dieser hier war ganz besonders unglücklich. 
22-Jährige sorgt mit Schal für Unfall: Radler prallt gegen Auto
Brandanschlag in Hamburg: 28-Jähriger zündet mehrere Menschen an - eine Person stibt 
Bei einem Brandanschlag in Hamburg hat ein 28-Jähriger sich selbst und zwei Mitarbeiter des Bezirksamts angezündet. Dabei kam eine Person ums Leben, ein weiterer sowie …
Brandanschlag in Hamburg: 28-Jähriger zündet mehrere Menschen an - eine Person stibt 
Wegen Sturmtief „Fabienne“: Fahrgeschäfte auf Oktoberfest standen still
Am Sonntagabend zog das Sturmtief „Fabienne“ durch große Teile Bayerns. Auf dem Oktoberfest standen zeitweise sogar Fahrgeschäfte still. 
Wegen Sturmtief „Fabienne“: Fahrgeschäfte auf Oktoberfest standen still
Forscher filmen Aal mit Riesenmaul
Honolulu (dpa) - Wissenschaftlern sind seltene Filmaufnahmen eines aufgeblasenen Pelikanaals gelungen: Auf dem Video ist zu sehen, wie der Aal sein Maul aufreißt, eine …
Forscher filmen Aal mit Riesenmaul

Kommentare