Weniger Scheidungen in Deutschland

Wiesbaden - Die Zahl der Scheidungen in Deutschland geht weiter leicht zurück. Rund 185.800 Ehen wurden 2009 von einem Richter geschieden, das waren etwa drei Prozent weniger als im Vorjahr.

Damit gingen von 1000 Ehen 10 auseinander. Im Vorjahr waren es noch 11 von 1000. Die Eheleute warten auch immer etwas länger bis zur Scheidung: Im Durchschnitt waren die Paare 14 Jahre und vier Monate verheiratet, bis das Ende ihrer Ehe besiegelt war, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Freitag mitteilte. Die meisten Partner hatten zuvor ein Jahr getrennt gelebt, knapp die Hälfte hat minderjährige Kinder.

Promis 2010: Verliebt, verlobt, verheiratet - geschieden

Promis 2010: Verliebt, verlobt, verheiratet - geschieden

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot
Washington - Er war der letzte Astronaut, der den Mond betrat: Eugene Cernan. Am Montag starb der inzwischen 82-jährige US-Astronaut nach langen gesundheitlichen …
Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot
Letzter Mensch auf dem Mond: Astronaut Gene Cernan ist tot
Washington (dpa) - Der US-Astronaut Gene Cernan, der als letzter Mensch auf dem Mond war, ist tot. Cernan sei im Alter von 82 Jahren am Montag gestorben, teilte die Nasa …
Letzter Mensch auf dem Mond: Astronaut Gene Cernan ist tot
Mindestens 27 Pest-Tote in Madagaskar
Antananarivo (dpa) - Im Süden von Madagaskar sind 27 Menschen der Pest zum Opfer gefallen. Insgesamt 68 Menschen haben sich demnach in den Regionen Atsimo-Atsinanana und …
Mindestens 27 Pest-Tote in Madagaskar
Mysteriöser Riesenbogen über Venus entdeckt - Was hat es damit auf sich?
Tokio/London - Über unseren Nachbarplaneten Venus fegen extrem schnelle Winde. Trotzdem haben Forscher in derselben Höhe eine stationäre Struktur entdeckt. Was hat es …
Mysteriöser Riesenbogen über Venus entdeckt - Was hat es damit auf sich?

Kommentare