Mehr Verkehrstote in Deutschland

Wiesbaden - Im zweiten Monat in Folge hat die Zahl der Verkehrstoten in Deutschland im Vergleich zum Vorjahreszeitraum deutlich zugenommen.

Im Februar starben nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) 201 Menschen bei Unfällen. Das seien 9,2 Prozent mehr gewesen als im Vorjahr.

In den ersten beiden Monaten kamen damit insgesamt 442 Verkehrsteilnehmer ums Leben, fast 17 Prozent mehr als im Januar und Februar 2010, wie die Statistiker am Donnerstag weiter mitteilten.

Die Zahl der Verkehrstoten hatte sich in den vergangenen zehn Jahren fast halbiert. Sie lag 2010 erstmals unter der Marke von 4.000 und damit auf dem niedrigsten Stand seit der statistischen Erfassung Anfang der 50er Jahre. 2010 waren 3.657 Menschen bei Unfällen auf den Straßen getötet worden, 495 weniger als 2009.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schwerer Unfall in Rios Samba-Finale
Schock im Sambódromo: Beim Durchmarsch der Sambaschulen verliert ein großer Wagen die Kontrolle und quetscht Menschen am Rande ein. Nach dem Abtransport der Verletzten …
Schwerer Unfall in Rios Samba-Finale
Joelle (15) ging auf die Toilette - und kehrte nicht zurück
Laufenburg - Von einer 15-Jährigen aus Bad Säckingen fehlt jede Spur. Die Jugendliche war mit ihrer Mutter bei einer Faschingsveranstaltung gewesen. Doch nach einem …
Joelle (15) ging auf die Toilette - und kehrte nicht zurück
Spektakuläre ringförmige Sonnenfinsternis
Die Bilder sind spektakulär. Der Mond schiebt sich vor die Sonne, ein sogenannter Feuerring entsteht. In den Genuss der ringförmigen Sonnenfinsternis sind aber nur …
Spektakuläre ringförmige Sonnenfinsternis
Überschwemmungen in Chile: 1,3 Millionen ohne Trinkwasser
Santiago de Chile - Das Land wird wieder von Naturkatastrophen heimgesucht. Nach verheerenden Waldbränden in den vergangenen Wochen sorgen diesmal heftige Regenfälle für …
Überschwemmungen in Chile: 1,3 Millionen ohne Trinkwasser

Kommentare