+
Ein letztes Blatt hängt noch an den dünnen Ästen einer Frankfurter Platane. Foto: Frank Rumpenhorst

Wenn im Winter der Kirschbaum blüht

Essen (dpa) - Mancherorts blüht bereits der Kirschbaum, der Haselnussbaum ist kurz davor - und das Anfang Dezember, kurz nach Beginn des meteorologischen Winters. Was stimmt da nicht?

"Die Blüte für 2016 findet quasi schon jetzt statt", erklärt Franz-Josef Löpmeier, Agrarmeteorologe beim Deutschen Wetterdienst in Braunschweig. "Alles deutlich zu früh."

Die Erklärung: Es ist außergewöhnlich warm. Die Bodentemperatur liege zurzeit drei bis vier Grad Celsius über dem Durchschnitt, sagt Löpmeier. Kirschen und Nüsse werden deshalb aber noch lange nicht im Mai reif sein. "Es wird noch kälter werden." Dann stagniere die aktuelle Entwicklung und es sei eine zweite Blüte möglich.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei sucht nach Mord in Hamburg nach Zeugen
Ein Mann wird in Hamburg in einem Treppenhaus erschossen. Eine Mordkommission ermittelt. Viele Fragen sind noch offen.
Polizei sucht nach Mord in Hamburg nach Zeugen
USA fiebern der Sonnenfinsternis entgegen
Die "Große Amerikanische Finsternis" macht am Montag für wenige Minuten in Teilen der USA den hellen Tag zur Nacht. Millionen fiebern dem Ereignis entgegen.
USA fiebern der Sonnenfinsternis entgegen
Bienen mit Rückennummern liefern erste Forschungsergebnisse
München (dpa) - Forscher haben in München Wildbienen mit winzigen Rückennummern ausgestattet und ihren Flugradius untersucht. Das Ergebnis: Weibchen flogen im …
Bienen mit Rückennummern liefern erste Forschungsergebnisse
„Breitbart“ blamiert sich mit Bild von Lukas Podolski als Flüchtling
Was haben ein gutgelaunter Lukas Podolski auf einem Jetski und die Schleuserkriminalität in Spanien miteinander zu tun? Richtig, gar nichts. Nicht jedoch, wenn es nach …
„Breitbart“ blamiert sich mit Bild von Lukas Podolski als Flüchtling

Kommentare