Kaum zu glauben

Wer erkennt es? Auf diesem Foto stimmt etwas überhaupt nicht

Utrecht - Fotos aus der Disco oder dem Club sorgen immer wieder für Lacher. Meist sind es Personen im Hintergrund, die eigentlich gar nicht hätten abgelichtet werden sollen.

Bei diesem Foto stimmt etwas nicht. Anfangs wirkt es noch wie ein ganz normales Gruppenbild. Doch bei dem Teenager in der oberen Reihe muss man drei- oder vier Mal hinsehen. Der Arm des Mädchens wirkt zwei Meter lang. 

Die Schwester der Betroffenen postete das Bild. „Auf diesem Club-Foto schaut der Arm meiner Schwester aus, als wäre er 6 ft (~ 1,8 Meter) lang. Ich weine vor lachen.“ Doch was steckt wirklich dahinter? Wie kann man sich das erklären?

Der Grund für die Täuschung ist, dass alle drei Personen in der oberen Reihe schwarze Kleidung tragen und daher schwer zu erkennen ist, wann das Oberteil des jeweils anderen anfängt. Das Mädchen mit dem vermeintlich zu langen Arm legt ihren rechten Arm um den Rücken des Jungen. Er ist also verdeckt und gar nicht zu sehen. Das andere Mädchen, mit den dunklen Haaren, streckt ihren rechten Arm abgewinkelt von sich. Es ist also ihr Arm. 

Dieses Foto ist eine optische Täuschung. 

AnK

Rubriklistenbild: © Screenshot Twitter

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Camperin vergewaltigt: Angeklagter bestreitet Vorwürfe
Der brutale Überfall auf ein campendes Paar in der Nähe von Bonn sorgte vor einem halben Jahr für Aufsehen. Nun steht der mutmaßliche Vergewaltiger vor Gericht. Er …
Camperin vergewaltigt: Angeklagter bestreitet Vorwürfe
Oktoberfest 2017: „Sichere Wiesn“ - nicht nur verlorene Schlüssel und verpasste Züge
116 Mädchen und Frauen haben sich in der ersten Wiesn-Woche hilfesuchend an eine spezielle Anlaufstelle des Oktoberfestes gewandt - genauso viele wie im vergangenen Jahr.
Oktoberfest 2017: „Sichere Wiesn“ - nicht nur verlorene Schlüssel und verpasste Züge
Todes-Drama auf der A67: Zeugen schildern Geschehnisse anders
Zwei Tage nach dem Geisterfahrer-Unfall bei Rüsselsheim werden neue Details bekannt. Das Drama mit drei Toten ereignete sich anders als zunächst gedacht - doch viele …
Todes-Drama auf der A67: Zeugen schildern Geschehnisse anders
Nach Erdbeben: Suche nach Verschütteten in Mexiko-Stadt dauert an
Nicht ganz eine Woche liegt das schwere Erdbeben in Mexiko zurück. Die Suche nach Verschütteten dauert in der Hauptstadt Mexiko-Stadt noch immer an.
Nach Erdbeben: Suche nach Verschütteten in Mexiko-Stadt dauert an

Kommentare