+
Am Boot entstand ein Schaden von rund 3000 Euro. Foto: Hess. Bereitschaftspolizei

Zwei Leichtverletzte

Wegen Wespe: Motorboot landet auf Radweg

Kassel - Kleine Ursache, große Wirkung: Wegen einer Wespe hat eine Motorbootfahrerin auf der Fulda bei Kassel die Kontrolle über das rund sechs Meter lange Schiff verloren. Die Irrfahrt endete erst auf einem Radweg, der direkt neben dem Fluss verläuft.

Nach Angaben der Polizei hatte die 52-Jährige am Samstag wegen des Insekts vor Schreck auf den Gashebel gedrückt, anschließend geriet sie ins Stolpern. Das hatte Folgen: Das Boot beschleunigte stark und fuhr unkontrolliert über die Böschung des Flusses, bis es auf dem Radweg zum Stehen kam. Die Frau und ihr Partner überstanden den Unfall leicht verletzt.

Am Boot entstand nach ersten Schätzungen ein Schaden von rund 3000 Euro. Ein Abschleppwagen holte es der Polizei zufolge ab.

dpa

Mitteilung

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das ist das „Christkind“ aus dem Berliner Zoo
Berlin - Konkurrenz für Tierpark-Eisbär Fritz: Im Berliner Zoo lebt ein kleiner Lippenbär. Wie am Dienstag bekannt wurde, ist das Männchen mit dem schwarzen Fell bereits …
Das ist das „Christkind“ aus dem Berliner Zoo
Zwei Polizisten von Mordverdächtigem überfahren und getötet
Nach dem Fund einer getöteten Frau im brandenburgischen Müllrose gerät der Enkel unter Tatverdacht. Die Großfahndung nach dem 24-Jährigen endet tragisch - zwei …
Zwei Polizisten von Mordverdächtigem überfahren und getötet
Zwei Polizisten getötet: So schildert ein Anwohner die Tat
Müllrose - Ein junger Mann soll in Brandenburg seine Oma getötet haben. Er ergriff die Flucht - und überfuhr dabei zwei Polizisten. Mittlerweile konnte er gefasst …
Zwei Polizisten getötet: So schildert ein Anwohner die Tat
„Fall Lisa“: Russlanddeutsches Mädchen (13) missbraucht?
Berlin - Der Fall des russlanddeutsches Mädchens, das eine Vergewaltigung erfunden und damit international Wellen geschlagen hatte, kommt vor Gericht.
„Fall Lisa“: Russlanddeutsches Mädchen (13) missbraucht?

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare