Wespenjagd sorgt für brennenden Schuppen

Hainewalde/Görlitz - Im Kampf gegen Wespen hat ein Grundstücksbesitzer im sächsischen Hainewalde einen Schuppen abgefackelt.

Der 65-Jährige entfernte das Wespennest zunächst erfolgreich mit Hilfe einer Lötlampe, teilte die Polizeidirektion in Görlitz am Sonntag mit. Allerdings ging dann auch der Schuppen in Flammen auf. Selbst 15 Feuerwehrleute konnten das Unheil nicht aufhalten: Der ein mal vier Meter messende Unterstand brannte am Samstag ab.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Italien: Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote
Amatrice - Bei einem Lawinenabgang auf ein Hotel im italienischen Erdbebengebiet sind nach Medienberichten zahlreiche Menschen ums Leben gekommen
Italien: Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote
Viele Tote in verschüttetem Hotel in Italien
Tragödie in Italien: Eine durch die Erdbebenserie ausgelöste Lawine verschüttet ein Hotel mit etwa 20 Menschen. Nach Angaben der Retter gibt es viele Tote.
Viele Tote in verschüttetem Hotel in Italien
Fast drei Viertel halten Raserei für großes Problem
Köln (dpa) - Raserei im Straßenverkehr halten fast drei Viertel der Bundesbürger für ein großes Problem. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage des …
Fast drei Viertel halten Raserei für großes Problem
Urteil gegen Stiefvater nach Tod von Hamburger Baby Lara Mia
Bei ihrem Tod wog sie nur halb so viel wie in ihrem Alter normal - der Tod der kleinen Lara Mia hatte in Hamburg 2009 für Entsetzen gesorgt. Acht Jahre später steht der …
Urteil gegen Stiefvater nach Tod von Hamburger Baby Lara Mia

Kommentare