Erneut Polizei-Ermittlungen bei Holzkirchen: S3 endet vorzeitig

Erneut Polizei-Ermittlungen bei Holzkirchen: S3 endet vorzeitig
+
Literaturnobelpreisträger Tomas Tranströmer

Wettbetrug beim Literaturnobelpreis?

Stockholm - Die Staatsanwaltschaft in Schweden geht Gerüchten nach, wonach der Names des diesjährigen Literaturnobelpreisträgers schon vorab an die Öffentlichkeit gedrungen ist.

Das berichtete die schwedische Zeitung “Expressen“ am Sonntag. Offizielle Ermittlungen gab es aber zunächst nicht. Die Spekulationen kamen auf, weil Preisträger Tomas Tranströmer am Donnerstag kurz vor der Bekanntgabe um 13 Uhr beim britischen Wettbüro Ladbrokes plötzlich der große Favorit geworden war. “Es scheint so, als ob die Information nach draußen drang, kurz bevor der Gewinner verkündet worden ist“, sagte Staatsanwalt Alf Johansson von der nationalen Antikorruptionseinheit. Nun werde geprüft, ob man Ermittlungen aufnehme.

Acht Fakten rund um den Nobelpreis

Acht Fakten rund um den Nobelpreis

Die Schwedische Akademie, die den wichtigsten Literaturpreis der Welt vergibt, zeigte sich überzeugt, dass es kein Informations-Leck gegeben habe. “Wir gehe keinem solchen Verdacht nach“, sagte Jury-Chef Peter Englund der Zeitung “Expressen“.

In den vergangenen fünf Jahren haben neben Tranströmer drei der Spitzenreiter, die bei den Ladbrokes-Einsätzen kurz vor der jeweiligen Bekanntgabe vorne lagen, auch tatsächlich den begehrten Literaturpreis bekommen. Richtig lagen die Zocker am Ende bei dem türkischen Autoren Orhan Pamuk 2006, dem Franzosen Jean-Marie Gustave Le Clézio 2008 sowie im Jahr 2009 bei der Berlinerin Herta Müller.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach mutmaßlicher Attacke mit Hunden auf Afrikaner: Neues zu den Tätern
Vier Tage nach einer Attacke auf Afrikaner in Friedland ist das Motiv für die Tat weiter unklar. Eine Gruppe von Deutschen hatte zwei vorbeikommenden Eritreern zunächst …
Nach mutmaßlicher Attacke mit Hunden auf Afrikaner: Neues zu den Tätern
Bankangestellter soll Überfall vorgetäuscht und Geldbotin ausgeraubt haben
Fast eineinhalb Jahre nach einem Banküberfall in Osthessen hat die Polizei einen Angestellten der Bank festgenommen.
Bankangestellter soll Überfall vorgetäuscht und Geldbotin ausgeraubt haben
Oralverkehr in Berliner S-Bahn - Mann zieht Notbremse
Öffentlicher Oralverkehr zur Mittagszeit in einer Berliner S-Bahn hat zu einer Schlägerei und einem Polizei-Einsatz geführt.
Oralverkehr in Berliner S-Bahn - Mann zieht Notbremse
Mann verscherbelt gestohlenen Radlader und lockt Polizei an
Weil er einen gestohlenen Radlader zum Spottpreis verhökerte, ist der Polizei ein mutmaßlicher Dieb ins Netz gegangen.
Mann verscherbelt gestohlenen Radlader und lockt Polizei an

Kommentare