Auch über Berlin tobte am Samstag ein Unwetter (Archivbild).
+
Auch über Berlin tobte am Samstag ein Unwetter (Archivbild).

Außergewöhnliche Bilder

Seltenes Wetter-Phänomen über Berlin - Aufnahmen wie aus Apokalypse-Film

  • Marcel Görmann
    vonMarcel Görmann
    schließen

Was rollt da auf uns zu? Das mag sich so mancher Berliner sorgenvoll gefragt haben, als er am Samstag das seltene Phänomen am Himmel entdeckte.

  • Am Samstag zogen Unwetter in Deutschland auf, der Deutsche Wetterdienst (DWD) hatte zuvor gewarnt.
  • Auch die Hauptstadt Berlin war von der Wetterlage* betroffen.
  • Dabei gab es ein seltenes Wolken-Phänomen zu beobachten. 

Berlin - Kennen Sie noch die legendären Szenen aus dem Film Independence Day? Genau, den Science-Fiction-Schocker von Roland Emmerich aus dem Jahr 1996. Dutzende außerirdische Raumschiffe lösen sich vom Mutterschiff und schweben als riesige Untertassen über die Metropolen der Erde. Sie werfen gigantische Schatten auf die Großstädte. Eine bedrohliche Atmosphäre - und tatsächlich sind die Aliens nicht zum friedlichen Kennenlernen gekommen. 

Wetter-Phänomen über Berlin: Fotos und Aufnahmen tauchen nach Unwetter im Netz auf

So mancher fühlte sich in Berlin am Samstag an diese Szene erinnert - und gruselte sich etwas. „Wenn da nicht ein Raumschiff drinsteckt“, kommentierte dementsprechend ein Twitter-Nutzer die Aufnahmen, die von einer Wetter-Station in Berlin-Dahlem gepostet wurden. Eine wuchtige Wolke hatte sich über der Hauptstadt positioniert. 

Noch düsterer wirkt die Szenerie auf anderen Fotos, die im Netz auftauchten. Hier rollt die Extrem-Wolke auf Kreuzburg zu: 

Oder auch hier: 

Und besonders auch in diesem Kurzclip ist die Wolken-Walze beeindruckend zu sehen:

Unwetter über Berlin: Das steckt wirklich hinter dem Wolken-Phänomen

Nun gut, aber was steckt denn nun hinter diesem Phänomen? Es handelt sich um eine sogenannte Roll Cloud (“Rollwolke). Einer Wolke in Form einer Böenwalze, die bei Gewitter-Wetter auftreten kann. Für Beobachter, wie hier in Berlin, sieht es tatsächlich so aus, als würde die Wolke auf sie zurollen und sich dabei um eine horizontale Achse drehen. Bei uns ist diese Wolkenart sehr selten, regelmäßiger kann man sie als berühmte Morning Glory Cloud am nordaustralischen Golf von Carpentaria bestaunen. 

Video: Seltenes Wetterphänomen „Rollcloud“

Die Welt ist derweil auch in Berlin nicht untergegangen. Die Hauptstadt-Feuerwehr meldet nach dem Unwetter* lediglich einen einzigen überschwemmten Keller und vereinzelte umgestürzte Bäume. Außerdem führte ein Blitzeinschlag zu Einschränkungen bei der S-Bahn. Insgesamt also glücklicherweise alles sehr harmlos. Umso mehr Spaß macht nun im Nachhinein das Betrachten der faszinierenden Aufnahmen. 

Dagegen schlug das Unwetter in Bayern etwas heftiger zu. Im oberbayerischen Grainau mussten sogar 200 Menschen evakuiert werden. Auch in Sachsen-Anhalt kam es zu einem heftigen Unfall durch das Unwetter. Ein CDU-Lokalpolitiker starb durch einen Blitzeinschlag.

mag

*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Corona in Deutschland: Experten erwarten Impfstoff noch für dieses Jahr - Spahns Ministerium droht Klagewelle
Deutschland steckt mitten in der Corona-Pandemie. Experten vom Paul-Ehrlich-Institut erwarten einen Impfstoff noch für dieses Jahr.
Corona in Deutschland: Experten erwarten Impfstoff noch für dieses Jahr - Spahns Ministerium droht Klagewelle
Experte prognostiziert mehr infizierte Kindern: Eltern befürchten drastische Isolation - Behörde dementiert
SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach erwartet, dass die Infektionszahlen in Kitas steigen werden. Unterdessen wehren sich Eltern gegen rigorose Isolationsstrategien.
Experte prognostiziert mehr infizierte Kindern: Eltern befürchten drastische Isolation - Behörde dementiert
Corona: Hat sich Drosten "vergaloppiert"? „Kontakt-Tagebuch"-Idee stößt auf Widerstand - und bringt Spott ein
Virologe Christian Drosten meldet sich mit Einschätzungen zu einer zweiten Welle zurück - und erklärt, wie seiner Meinung nach ein zweiter Lockdown vermieden werden kann.
Corona: Hat sich Drosten "vergaloppiert"? „Kontakt-Tagebuch"-Idee stößt auf Widerstand - und bringt Spott ein
Eskalation in Beirut: Demonstranten stoßen auf Bereitschaftspolizei - weiterer Minister tritt zurück
Nach der Explosion in Beirut droht eine Hunger-Krise. Die Wut auf die Regierung entlädt sich in Straßen-Protesten. Erste Kabinettsmitglieder sind jetzt zurückgetreten.
Eskalation in Beirut: Demonstranten stoßen auf Bereitschaftspolizei - weiterer Minister tritt zurück

Kommentare