So wird Wetter

Erst Regen, dann einige Lichtblicke

Offenbach - In der zweiten Wochenhälfte zeigt sich das Wetter überwiegend wechselhaft mit regnerischen Abschnitten. Doch dann gibt es einige Lichtblicke.

Am Donnerstag regnet es vor allem im Osten und Süden des Landes, wie der Deutsche Wetterdienst am Mittwoch in Offenbach mitteilte. Einzelne Schauer und Gewitter sind möglich. Im Südosten Bayerns bleibt es meist stark bewölkt mit zeitweilig Regen. Die maximalen Temperaturen liegen zwischen 14 und 18 Grad. Dazu weht ein schwacher bis mäßiger Wind aus meist südwestlicher Richtung.

In der Nacht zu Freitag lockert das Wetter besonders im Süden etwas auf, nach Norden hin kann es noch etwas regnen. Die Luft kühlt auf 13 bis 7 Grad ab. Tagsüber wechseln sich Sonne und Wolken ab, einzelne Schauer ziehen durchs Land. Im Südwesten kann mit längerem Sonnenschein gerechnet werden. Die Temperaturen steigen im Vergleich zum Donnerstag leicht auf maximal 14 bis 19 Grad.

So wird das Wetter: 25 Bauernregeln zum Durchklicken

So wird das Wetter: 25 Bauernregeln zum Durchklicken

Zum Wochenende hin wird es noch mal etwas wärmer. Das Thermometer klettert am Samstag auf maximal 14 bis 20 Grad. Für den Norden und den Nordwesten sagen die Meteorologen Schauer voraus. Auch im Südosten kann es noch einmal nass werden. Hier halten sich noch viele Wolken.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Erinnerung dient als Kompass für wandernde Zebras
Forscher haben untersucht, wie sich Zebras bei ihren langen Wanderungen orientieren. Die Ergebnisse sollen dem Schutz der Tiere dienen.
Die Erinnerung dient als Kompass für wandernde Zebras
Zahl der angezeigten Umweltdelikte nimmt zu
Bei den meisten angezeigten Delikten entsorgen die Täter illegal Abfall oder verunreinigte Gewässer. Die Gewinnmargen sind dabei hoch, wenn sie etwa Sondermüll in der …
Zahl der angezeigten Umweltdelikte nimmt zu
Passbild erkennen: Jeder vierte Betrüger wird nicht entdeckt
Menschen können bekannte Gesichter gut erkennen, unbekannte hingegen nicht so gut. Bei einer Passkontrolle müssen Polizisten aber genau dies tun. Psychologen zeigen …
Passbild erkennen: Jeder vierte Betrüger wird nicht entdeckt
Völlig in Rage: Polizisten wegen Knöllchens angegriffen
Ein Knöllchen bringt einen Anwohner in Rage. Seine Söhne kommen dazu. Der Mann vom Ordnungsamt ruft die Polizei. Die wird verprügelt. Jetzt beginnt der Prozess.
Völlig in Rage: Polizisten wegen Knöllchens angegriffen

Kommentare