So wird Wetter

Erst Regen, dann einige Lichtblicke

Offenbach - In der zweiten Wochenhälfte zeigt sich das Wetter überwiegend wechselhaft mit regnerischen Abschnitten. Doch dann gibt es einige Lichtblicke.

Am Donnerstag regnet es vor allem im Osten und Süden des Landes, wie der Deutsche Wetterdienst am Mittwoch in Offenbach mitteilte. Einzelne Schauer und Gewitter sind möglich. Im Südosten Bayerns bleibt es meist stark bewölkt mit zeitweilig Regen. Die maximalen Temperaturen liegen zwischen 14 und 18 Grad. Dazu weht ein schwacher bis mäßiger Wind aus meist südwestlicher Richtung.

In der Nacht zu Freitag lockert das Wetter besonders im Süden etwas auf, nach Norden hin kann es noch etwas regnen. Die Luft kühlt auf 13 bis 7 Grad ab. Tagsüber wechseln sich Sonne und Wolken ab, einzelne Schauer ziehen durchs Land. Im Südwesten kann mit längerem Sonnenschein gerechnet werden. Die Temperaturen steigen im Vergleich zum Donnerstag leicht auf maximal 14 bis 19 Grad.

So wird das Wetter: 25 Bauernregeln zum Durchklicken

So wird das Wetter: 25 Bauernregeln zum Durchklicken

Zum Wochenende hin wird es noch mal etwas wärmer. Das Thermometer klettert am Samstag auf maximal 14 bis 20 Grad. Für den Norden und den Nordwesten sagen die Meteorologen Schauer voraus. Auch im Südosten kann es noch einmal nass werden. Hier halten sich noch viele Wolken.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sechs Tote bei Horror-Unfall in Birmingham
Es ist ein Bild des Grauens: Bei einem Unfall mit mehreren Fahrzeugen sterben in England sechs Menschen. Die Polizei rätselt über die Ursache.
Sechs Tote bei Horror-Unfall in Birmingham
Woche beginnt schneereich: Weiße Weihnacht möglich
Schon am Wochenende vor Weihnachten gibt es in vielen Teilen Deutschlands Eis und Schnee. Wintersportler nutzen die Gelegenheit, etwa zu Ausflügen in den Harz. Zum …
Woche beginnt schneereich: Weiße Weihnacht möglich
Großalarm in Hamburg nach Explosion an S-Bahnhof
Am Hamburger S-Bahnhof Veddel ist am Sonntag laut Medienberichten ein Sprengsatz explodiert. Es wurde Großalarm ausgelöst. 
Großalarm in Hamburg nach Explosion an S-Bahnhof
Akuthilfe für unterernährte Kinder in Niger: Erdnusspaste rettet Leben
Ohne unsere Hilfe haben die Kinder in Niger keine Chance: Sie haben zu wenig zu essen, kaum medizinische Versorgung und kein sauberes Wasser. Deshalb unterstützen wir …
Akuthilfe für unterernährte Kinder in Niger: Erdnusspaste rettet Leben

Kommentare