Zwei Frauen genießen auf einer Liegewiese im Frankfurter Palmengarten die Frühlingssonne
+
Eine Prognose zeigt beim Wetter-Trend für April 2021 ungewöhnliches. Fällt der Monat komplett ins Wasser? (Symbolbild)

Vorhersage

Wetter in Deutschland: Fällt der April ins Wasser oder gibt es Sonne satt? Prognose überrascht

Wie wird das Wetter im April? In Deutschland sorgte der Frühlingsmonat in den vergangenen Jahren für Temperaturen bis 20 Grad. Setzt sich dieser Trend fort?

Deutschland - Nach dem dunklen und teilweise wirklich kalten Winter freuen sich viele Menschen auf schönes Frühlingswetter. Der März konnte den Wunsch nach Sonne und Wärme nur im Ansatz erfüllen, die Hoffnung ruht deshalb auf dem April. Eigentlich gilt der Monat als wechselhaft. Sonne, Schauer, Kälte und Wärme - all das ist möglich.

Doch der April hat sich im Laufe der Jahre verändert. Er wird als „neuer Wonnemonat“ gehandelt, wie auch op-online.de* berichtet. In den vergangenen Jahren war es in dem Monat oft warm und trocken. Können wir also auch im April 2021 mit schönem Wetter* samt Temperaturen bis 20 Grad rechnen?

Erste Vorhersagen gibt es bereits und die zeigen ungewöhnliches. So warm und sonnig, wie in den vergangenen Jahren könnte es im April 2021 nämlich nicht mehr werden. Zusätzlich soll es auch nicht mehr so trocken werden wie sonst. *op-online.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare