1. Startseite
  2. Welt

Wetter: Deutschland gerät unter Hochdruckeinfluss

Erstellt:

Von: Franziska Vystrcil

Kommentare

Stuttgart: Ein Paar sitzt im Schlossgarten auf einer Bank
In den vergangenen Tagen sorgte Sturmtief „Yogi“ für unbeständiges Wetter. Nun wird es langsam besser. © picture alliance/Marijan Murat/dpa

Das Wetter in Deutschland wird wieder freundlicher: Das Tiefdruckgebiet über Deutschland wandert ab und wird von einem Hochdruckgebiet ersetzt.

Stuttgart - Langsam aber sicher beruhigt sich das Wetter in Deutschland wieder: Nachdem Sturmtief „Yogi“ gestern für Wirbel sorgte, legt sich der Wind heute in den meisten Teilen Deutschlands. Nur im Norden hält sich das Tief weiterhin hartnäckig, dort wird wechselhaftes, teils stürmisches Wetter erwartet. Doch nach und nach bekommen wir den Einfluss einen herannahenden Hochdruckgebiets zu spüren.

BW24* weiß, welche Regionen Deutschlands sich über Septembersonne freuen können.

Die Höchstwerte liegen in Deutschland zwischen 14 und 19 Grad. *BW24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare