Nur ein schöner Tag nächste Woche

Wetter: Jetzt geht's abwärts mit den Temperaturen

Offenbach - Das Wetter kommende Woche wird richtig schlecht. Es gibt Regen und die Temperaturen fallen. Nur ein einziger Tag verspricht in der Mitte und im Süden Deutschlands wenigstens ein bisschen Sonne.

In Deutschland hält wechselhaftes Wetter Einzug und mit den Temperaturen geht es abwärts. „Im Laufe der Woche setzt sich überall kühle und wolkenreiche Luft durch“, berichtete die Meteorologin Johanna Anger vom Deutschen Wetterdienst (DWD) in Offenbach am Sonntag. Dann erreichten die Werte nicht mehr die 20-Grad-Marke.

Am Montag können laut DWD zumindest die Menschen in der Mitte und im Süden Deutschlands noch sonniges und warmes Wetter mit Werten bis zu 24 Grad genießen. Im Rest der Republik sind bereits zum Wochenbeginn höchstens 12 bis 18 Grad zu erwarten. Dort breiten sich dichte Wolken aus und es regnet. Der nächste Tag wird in ganz Deutschland regnerisch und grau. Die Temperaturen liegen zwischen 17 und 22 Grad. Im Nordwesten sind Gewitter möglich.

Am Mittwoch wird es mit 12 bis 18 Grad noch einmal deutlich kühler. Im Süden und Südosten ist es nicht nur an diesem Tag regnerisch - Besserung ist hier erst mal nicht in Sicht. Im Norden und Westen geht es hingegen wieder aufwärts. Dort lässt sich bereits am Mittwoch öfters die Sonne blicken und ab Donnerstag könnte es wieder besser werden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Drei Tote nach Unfall mit Geisterfahrer-Lkw
Der Fahrer eines Transporters trifft an einem Stauende eine katastrophale Entscheidung - er wendet mitten auf der Autobahn seinen Kleinlaster und fährt zurück. Er prallt …
Drei Tote nach Unfall mit Geisterfahrer-Lkw
Sorge um gefährdeten Staudamm in Puerto Rico
Hurrikan "Maria" hat Puerto Rico heftig getroffen: die Opferzahl steigt, der Strom ist ausgefallen, tausende Menschen sind obdachlos geworden. Der Wiederaufbau wird ein …
Sorge um gefährdeten Staudamm in Puerto Rico
Erde bebt wieder in Mexiko - zum dritten Mal
Die Rettungskräfte suchen in Trümmerbergen noch nach Überlebenden des letzten Erdbebens vom 19. September, da wird Mexiko erneut von Erdstößen erschüttert. Das Zentrum …
Erde bebt wieder in Mexiko - zum dritten Mal
14-Jähriger geht mit Messer auf Eltern los - Vater tot
Ein 14-Jähriger hat in Österreich seine Eltern mit einem Messer attackiert und den Vater (51) dabei getötet.
14-Jähriger geht mit Messer auf Eltern los - Vater tot

Kommentare