Dank Hoch "Luisa"

Ab Mittwoch wird es frühsommerlich

Offenbach - Schon vor dem kalendarischen Frühlingsanfang am kommenden Freitag können weite Teile Deutschlands mit sonnigem und angenehm mildem Wetter rechnen.

Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach mitteilte, bringt Hoch „Luisa“ vor allem am (morgigen) Dienstag und am Mittwoch verbreitet Sonne und Temperaturen jenseits der 15 Grad, am Rheingraben sogar bis 20 Grad.

Frostempfindliche Pflanzen sollte man laut DWD-Meteorologe Helge Tuschy trotzdem noch nicht nach draußen stellen: Vor allem in windgeschützten Senken, an den Küsten und im Bergland muss nachts noch mit Bodenfrost gerechnet werden.

Gegen Ende der Woche wird es im Süden noch mal bis 18 Grad warm, während es im Norden eher einstellige Temperaturen gibt. Allerdings muss dann in ganz Deutschland auch wieder mit leichten Niederschlägen gerechnet werden.

Das aktuelle Wetter in Ihrer Region finden Sie hier.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Betrunken mit Segway gefahren - Führerschein weg und Geldstrafe
Hamburg - Wegen einer nächtlichen Trunkenheitsfahrt mit einem Segway muss ein Hamburger eine Geldstrafe von 30 Tagessätzen à 10 Euro zahlen und seinen Führerschein …
Betrunken mit Segway gefahren - Führerschein weg und Geldstrafe
Neuer Virustyp bei Geflügelpest nachgewiesen
Statt Entspannung eine neue Variante bei der Geflügelpest: Zum ersten Mal in Europa tritt in einem Zuchtbetrieb ein anderer Virus-Subtyp auf als bisher. Betroffen ist …
Neuer Virustyp bei Geflügelpest nachgewiesen
Auswärtiges Amt warnt vor Waldbränden in Chile
Berlin/Santiago - Über 50 Brände sind am lodern, die Hauptstadt Santiago mit Rauch bedeckt: Die Waldbrände in Chile verschlimmern sich. In verschiedenen Regionen hat die …
Auswärtiges Amt warnt vor Waldbränden in Chile
Mehrere Tote bei Bootsunglück vor der Küste Malysias
Kuala Lumpur - Bei einem Bootsunglück vor der Küste Malaysias sind möglicherweise bis zu 40 Menschen umgekommen. Aufdem gekenterten Boot befanden sich illegale …
Mehrere Tote bei Bootsunglück vor der Küste Malysias

Kommentare