An Geländer der Mole des Ostseebades hängen Eiszapfen.
+
Wetter in Deutschland und Stuttgart: Die Woche startet mit für die Jahreszeit unüblichem Frost am Morgen (Symbolbild).

Wetter aktuell

Wetter: „Kaltstart“ in die Woche - Deutschland zittert bei bis zu - 10 Grad

  • Valentin Betz
    vonValentin Betz
    schließen

Das Wetter in Deutschland und Stuttgart liefert immer noch morgendliche Minusgrade. Auch der Mai startet diesmal kälter, als zu dieser Jahreszeit eigentlich üblich.

Stuttgart - Eigentlich sollte der Frühling in Deutschland und Stuttgart längst angekommen sein. Das bedeutet zwar trotzdem noch eher milde bis kühle Temperaturen. Aber aktuell entwickelt sich das Wetter tatsächlich gegen den langjährigen Trend: Es ist zu kalt, besonders in den frühen Morgenstunden sogar eisig. Wie BW24* berichtet, beginnt das Wetter in Deutschland diese Woche bei -10 Grad mit einem „Kaltstart“.

Immerhin ist es sonnig und auch Niederschlag in Stuttgart wird vorerst nicht fallen. Ende der Woche kann sich das aber örtlich ändern. (BW24* berichtete). *BW24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare