+
Nach Rekordhitze in dieser Woche kühlt das Wetter in den kommenden Tagen wieder etwas ab

Unwetterwarnungen für Teile Deutschlands

Am Wochenende wird's wieder kühler

Offenbach - Das war es erst mal mit dem Sommer und der Hitze: Die beiden Tiefdruckgebiete „Manni“ und „Norbert“ bringen nach den Unwettern in Teilen Deutschlands kühlere Temperaturen.

Der Sommer hat in Deutschland nur eine Stippvisite gemacht. Voraussichtlich in der Nacht von Donnerstag auf Freitag wird die Hitze in weiten Teilen des Landes Unwettern weichen. Anschließend muss man zum Schwitzen wieder in die Sauna gehen. Denn nach den Rekordtemperaturen dieser Woche wird es in den kommenden Tagen wieder kühler: Das gilt spätestens von Freitag an - dem kalendarischen Sommerbeginn, teilte der Deutsche Wetterdienst in Offenbach mit.

Mehr zum Wetter in Ihrer Region finden Sie hier

Im Westen werden am Freitag 18 bis 24 Grad erwartet. Im Osten können die Temperaturen dagegen noch einmal an der 30-Grad-Grenze kratzen. Dort gibt es zunächst auch noch Schauer und teils kräftige Gewitter, damit muss ab Mittag auch im Westen des Landes gerechnet werden.

Ist Schwitzen uncool? Das sollten Sie wissen

Ist Schwitzen uncool? Das sollten Sie wissen

Am Samstag wird es bei wechselhaftem Wetter zwischen 18 und 25 Grad warm, die höchsten Temperaturen soll es rund um Berlin geben.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unfassbar: Polizeiauto transportiert 900-Kilo-Bullen auf Beifahrersitz
Wer den Tiertransport auf die nächste Ebene heben möchte, der sollte nach Nebraska. Dort filmten Leute per Zufall einen Mann, der sein Auto so umgebaut hatte, dass er …
Unfassbar: Polizeiauto transportiert 900-Kilo-Bullen auf Beifahrersitz
„Star Wars“-Droide R2D2 für 2,76 Millionen Dollar versteigert
Großes Geschäft mit legendärem „Star Wars“-Andenken: Eine R2D2-Einheit ist am Mittwoch in Los Angeles für 2,76 Millionen Dollar (2,42 Millionen Euro) versteigert worden
„Star Wars“-Droide R2D2 für 2,76 Millionen Dollar versteigert
Drei Tote bei Unfall auf A4 in Sachsen
Hainichen (dpa) - Bei einem Unfall auf der Autobahn 4 bei Hainichen in Sachsen sind drei Menschen ums Leben gekommen. Die Autobahn war am frühen Morgen in Fahrtrichtung …
Drei Tote bei Unfall auf A4 in Sachsen
Wegen Kindesmissbrauch: Finanzchef des Vatikans angeklagt
George Pell ist der höchste katholische Würdenträger Australiens - und die inoffizielle Nummer drei der Vatikan-Hierarchie. Seit langem steht der Vorwurf im Raum, der …
Wegen Kindesmissbrauch: Finanzchef des Vatikans angeklagt

Kommentare