Menschen stehen kurz nach Sonnenaufgang auf dem Federseesteg am Federsee.
+
Das Wetter in Deutschland ist für den Monat November bislang ungewöhnlich warm.

Beunruhigende Vorhersagen

Deutschland: Wärme-Rekord im November löst bei Experten Besorgnis aus

  • Anna-Lena Schüchtle
    vonAnna-Lena Schüchtle
    schließen

Die erste Novemberwoche ist in Deutschland ungewöhnlich mild. Am Montag gab es sogar Temperaturen von mehr als 20 Grad - für Wetter-Experten kein Grund zur Freude.

Stuttgart - Der September dieses Jahr war wärmer als je zuvor seit Beginn der Wärmeaufzeichnung. Experten sehen die Chancen hoch, dass das für das gesamte Jahr 2020 gelten könnte. Auch in den ersten Novembertagen beschert das Wetter in Deutschland wieder ungewöhnlich hohe Temperaturen - mancherorts lagen die Messwerte höher als die 20-Grad-Marke.

Wie BW24* berichtet, ist das jedoch nicht für jeden ein Grund zur Freude. Der Wärme-Rekord im November ist ein schlechtes Zeichen für das Wetter in Deutschland und der Welt. Experten warnen vor einer „Hölle“.

Auch für das Wetter in Stuttgart (BW24* berichtete) hat das Folgen. *BW24 ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Auch interessant

Kommentare