+
In der kommenden Woche kann man Sonnenstrahlen tanken.

Traumhaftes Frühlingswetter

20 Grad und Sonne: So schön wird der April

  • schließen

München - Ostern ist vorbei und damit auch das unbeständige Wetter. In der kommenden Woche startet der Frühling endlich durch und beschert uns Temperaturen über 20 Grad.

Während an den Osterfeiertagen vereinzelt sogar noch Schneeflocken vom Himmel fielen, kehrt in dieser Woche endlich der Frühling zurück - und zwar so richtig. Spätestens am Donnerstag knacken die Temperaturen die 20-Grad-Marke. Am Freitag wird dann sogar der bisher wärmste Tag des Jahres erwartet. Auf 22 Grad könnte das Thermometer klettern, sagt Diplom-Meteorologe Dominik Jung von wetter.net.

Zu verdanken haben wir die traumhaften Aussichten einem Atlantikhoch, das vor allem im Südwesten für viel Sonnenschein sorgt. Das milde Frühlingswetter bleibt uns überwiegend die ganze Woche erhalten.

So wird das Wetter im April

Anschließend wird es zwar noch einmal ein paar Grad kälter, doch ein neuerlicher Wintereinbruch dürfte uns aller Voraussicht nach dann nicht mehr blühen. Ab Mitte April könnte es ersten Trends zufolge sogar richtig sommerlich werden. 25 Grad seien laut Dominik Jung dann möglich. 

So wird das Wetter in Ihrer Region

Doch selbst wenn es ab Monatsmitte nicht ganz so warm wird, feststeht: Von Winterreifen kann man sich langsam aber sicher verabschieden. Wer kann, steigt am besten gleich aufs Fahrrad um.

So werden die kommenden Tage:

Mittwoch: 11 bis 18 Grad, im Südwesten viel Sonne, im Nordosten mehr Wolken

Donnerstag: 13 bis 20 Grad, Sonne und Wolken im Wechsel, meist trocken und freundlich

Freitag: 14 bis 22 Grad, freundlicher Frühlingstag

Samstag: 16 bis 23 Grad, Sonne und Wolken, später aus Westen einzelne Schauer

Sonntag: 12 bis 16 Grad, Mix aus Sonne und Wolken, vereinzelt Schauer

Montag: 10 bis 15 Grad, mal Sonne, mal Wolken und Schauer

Dienstag: 12 bis 16 Grad, meist freundlich und trocken

Mittwoch: 15 bis 19 Grad, freundliches Gemisch aus Sonne und Wolken

vh

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Letzter Mensch auf dem Mond: Astronaut Gene Cernan ist tot
Washington (dpa) - Der US-Astronaut Gene Cernan, der als letzter Mensch auf dem Mond war, ist tot. Cernan sei im Alter von 82 Jahren am Montag gestorben, teilte die Nasa …
Letzter Mensch auf dem Mond: Astronaut Gene Cernan ist tot
Mindestens 27 Pest-Tote in Madagaskar
Antananarivo (dpa) - Im Süden von Madagaskar sind 27 Menschen der Pest zum Opfer gefallen. Insgesamt 68 Menschen haben sich demnach in den Regionen Atsimo-Atsinanana und …
Mindestens 27 Pest-Tote in Madagaskar
Mysteriöser Riesenbogen über Venus entdeckt - Was hat es damit auf sich?
Tokio/London - Über unseren Nachbarplaneten Venus fegen extrem schnelle Winde. Trotzdem haben Forscher in derselben Höhe eine stationäre Struktur entdeckt. Was hat es …
Mysteriöser Riesenbogen über Venus entdeckt - Was hat es damit auf sich?
Brasiliens Gefängnisse außer Kontrolle
Seit Jahresbeginn sind über 120 Häftlinge in Brasilien umgebracht worden, teilweise wurden sie geköpft. Ein Grund sind Bandenkriege, die sich hinter den Mauern …
Brasiliens Gefängnisse außer Kontrolle

Kommentare