UN-Tribunal: Ratko Mladic zu lebenslanger Haft verurteilt

UN-Tribunal: Ratko Mladic zu lebenslanger Haft verurteilt
+
Das Thermometer nähert sich am Freitag der 40-Grad-Marke

Thermometer kratzt an 40-Grad-Marke

Die große Hitze naht - doch dann wird es wieder turbulent

München - Das Wetter schmückt sich endlich mit sommerlichen Temperaturen. Ab Mittwoch wird es richtig warm in Deutschland. Doch wo viel Sonne ist, da ist auch viel Schatten - und das ein oder andere Unwetter.

Es scheint, als drehe das Wetter passend zum kalendarischen Sommeranfang so richtig auf, denn Deutschland stehen einige heiße Tage bevor. Während es am Dienstag noch um die 20 Grad und somit gerade genug für ein Public Viewing zum Deutschlandspiel hat, zieht das Thermometer ab Mittwoch richtig an. Besonders an der deutsch-polnischen Grenze sollten sich Sommer-Fans ihre luftigsten Klamotten rauslegen, denn wie wetter.net berichtet, werden dort am Freitag Höchstwerte von bis zu 37 Grad erreicht. 

Auch in München wird die 30-Grad-Marke voraussichtlich geknackt, die Berliner werden bei 34 Grad schwitzen und wer in Köln lebt, darf sich am Freitag laut dem Wetterportal immerhin über sehr angenehme 28 Grad freuen.

Doch dem Temperatursprung nach oben folgt sofort die Ernüchterung. "Genauso schnell, wie es mit den Temperaturen nach oben geht, so schnell kommen wieder neue Unwetter aufgezogen, und die bringen rasch wieder einen Temperaturrückgang", sagt Diplom-Meteorologe Dominik Jung. Besonders im Osten kann es am Samstag zu heftigen Unwettern kommen.

Wetter-Weisheiten: Welche Sprüche wirklich stimmen

Generell muss sich Deutschland in den nächsten Tagen aber auf schwüle Hitze einstellen. "Das dürfte für so manchen Kreislauf ziemlich unangenehm werden." Viel trinken ist also Pflichtprogramm. Wie das Wetter in ihrer Region wird, erfahren Sie hier.

So werden die nächsten Tage laut wetter.net im Detail:

Mittwoch: 24 bis 30 Grad, vielfach freundlich, lediglich im Nordosten ein geringes Schauerrisiko
Donnerstag: 26 bis 34 Grad, sonnig und heiß, abends im Nordwesten geringe Gewitterwahrscheinlichkeit
Freitag: 26 bis 36 Grad, erste sonnig und heiß, sehr schwül, später aus Westen Unwettergefahr!
Samstag: 18 bis 34 Grad, im Westen Regen, im Osten nochmal heiß, später dort heftige Unwetter!
Sonntag: 14 bis 23 Grad, Schauer und Gewitter und deutlich kühler
Montag: 17 bis 24 Grad, Sonne, Wolken und einzelne Schauer
Dienstag: 18 bis 25 Grad, Mix aus Sonne, Wolken und einzelnen Schauern
Mittwoch: 20 bis 27 Grad, freundlicher Mix aus Sonne und Wolken, trocken

mes

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mutter will Kind abgeben und landet mit Auto in Kita
Bremen (dpa) - Eigentlich wollte eine Mutter in Bremen nur ihr Kind zur Kita bringen - doch sie fuhr aus Versehen mitten in den Kindergarten hinein. Das Auto der …
Mutter will Kind abgeben und landet mit Auto in Kita
Mutter will einparken - dann landet sie mit dem Auto in der Kita
Eine Mutter aus Bremen wollte ihr Kind in der Kindertagesstätte abgeben, als sie sich etwas beim Einparken verschätzte. Die 33-Jährige fuhr in einen Gruppenraum. 
Mutter will einparken - dann landet sie mit dem Auto in der Kita
Frau mit Samuraischwert macht Freiburgs Straßen unsicher
Eine Frau in Freiburg nutzte den schönen Herbsttag und machte einen Spaziergang - mit einem Samuraischwert. Dies löste einen Polizeieinsatz aus, bei dem mehrere …
Frau mit Samuraischwert macht Freiburgs Straßen unsicher
Lkw-Fahrer gesteht Sexualmord an Joggerin
Nichtsahnend joggt eine Frau in der Nähe von Freiburg durch Weinberge. Ein Mann greift sie an, vergewaltigt und tötet sie. Im Prozess kann er sich die Tat nicht erklären.
Lkw-Fahrer gesteht Sexualmord an Joggerin

Kommentare