+
Die Sonne versteckt sich in den nächsten Tagen hinter Wolken, die Niederschläge in verschiedener Form mit sich bringen.

Chaos-Wetter: Auch Schnee und 25 Grad möglich

100 Liter pro Quadratmeter: Jetzt wird's richtig nass

Offenbach - Dass der April macht, was er will, bewahrheitet sich in diesem Jahr überdeutlich. Das Wetter spielt Achterbahn, zwischen 25 Grad und Neuschnee ist in den nächsten Tag alles drin.

Bis Montagfrüh erwarten die Wetterfrösche jede Menge Regen in Gestalt von kräftigen Schauern und Gewittern. Im Südwesten, rund um den Schwarzwald, können dabei bis zu 100 Liter Niederschlag pro Quadratmeter herunterkommen - mehr als eine gesamte Monatsmenge. Der Niederschlag tritt allerdings wohl nicht ausschließlich in Tropfenform auf, sondern auch als Schneeflocke. Bis auf 600 Meter ist daher auch mit ein paar Zentimetern weißer Pracht zu rechnen. 

"Das kommende Wochenende wird nass und zeitweise auch sehr windig", weiß Diplom-Meteorloge Dominik Jung vom Wetterportal wetter.net. Die Flusspegel dürften vor allem in Süden steigen. Bei wechselnder Bewölkung steigt das Thermometer nicht über 14 bis 18 Grad. 

Der Montag wird dann mal wieder weitgehend freundlich, am Dienstag können wir auf eine deutliche Erwärmung bis zu 24 Grad hoffen - doch bevor Sie sich schon auf einen Biergartenbesuch freuen: Völlig trocken bleiben werden wir wohl auch dann nicht.

In Bayern hatte es am Mittwoch bereits gehagelt - aber das war wohl nur ein Vorgeschmack.

Die Vorhersage für Ihre Region

Wetter-Weisheiten: Welche Sprüche wirklich stimmen

Wetter-Weisheiten: Welche Sprüche wirklich stimmen

tz/mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auto erfasst mehrere Fußgänger in Rom
Eine Autofahrerin hat in Rom mehrere Fußgänger angefahren und verletzt. Die Hintergründe sind noch unklar. 
Auto erfasst mehrere Fußgänger in Rom
Smartphones können Kinder krank machen
Kicken statt Klicken, Paddeln statt Daddeln: Geht es nach Experten, sollten Smartphones für Kinder weniger wichtig sein als Sport und Spiel im Freien. Die Realität sieht …
Smartphones können Kinder krank machen
Über 34 Grad! So heiß war‘s dieses Jahr noch nie
Die Hitzewelle in Deutschland sorgt für Spitzenwerte auf dem Thermometer. Am Montag wurde ein neuer Rekordwert für 2017 gemessen. 
Über 34 Grad! So heiß war‘s dieses Jahr noch nie
Weißer Hai springt zu Fischer ins Boot
Riesen-Schock für einen australischen Fischer: Ein knapp drei Meter großer Weißer Hai sprang in sein Boot hinein. 
Weißer Hai springt zu Fischer ins Boot

Kommentare