Es wird wieder kälter

Winter kommt zurück - zumindest ein bisschen

Frankfurt - Ein Hauch von Winter kehrt nach Deutschland zurück. „Einige Regionen werden sich in weiße Landschaften verwandeln, allen singenden Amseln und blühenden Bäumen zum Trotz.“

Das sagte der Meteorologe Christoph Hartmann vom Deutschen Wetterdienst (DWD) in Offenbach am Sonntag. Die besten Chancen auf Winterwetter in der zweiten Wochenhälfte gibt es im Osten und im Süden.

Die erste Wochenhälfte verläuft meist noch herbstlich-trüb, es wird langsam kälter. Am Montag liegen die Temperaturen noch zwischen drei und neun Grad, es bleibt meist trocken. In der Nacht ist es überwiegend frostfrei. Am Dienstag kann im Südwesten für längere Zeit die Sonne scheinen. Im Norden und Osten ist es dagegen trüb, es kann leicht regnen oder schneien.

Am Mittwoch ist es fast überall bewölkt, vom Norden her breitet sich Regen aus. In der Nacht zum Donnerstag kann es auch in den Niederungen schneien, in der darauffolgenden Nacht breitet sich der Schneefall weiter aus. Strengen Frost mit Temperaturen unter minus zehn Grad ist für die nächste Zeit nicht zu erwarten.

So wird das Wetter: 25 Bauernregeln zum Durchklicken

So wird das Wetter: 25 Bauernregeln zum Durchklicken

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Immer mehr schwere Unfälle mit E-Bikes
E-Bikes werden immer beliebter. Die Zahl der schweren Unfälle steigt. Oft trifft es Senioren.
Immer mehr schwere Unfälle mit E-Bikes
Tausende Urlauber in Zermatt und St. Anton eingeschneit
"Schneesicher - 365 Tage im Jahr": Der Werbespruch Zermatts bekommt zunehmend einen bitteren Beigeschmack angesichts der erneuten Bahn- und Straßensperre. Auch in St. …
Tausende Urlauber in Zermatt und St. Anton eingeschneit
Papst auf der Rückreise: Proteste am letzten Tag
Am Sonntag beendete der Papst seine Lateinamerika-Reise. Auch bei seinem letzten Gottesdienst in Lima gab es Proteste wegen Missbrauch-Skandalen in der Kirche.
Papst auf der Rückreise: Proteste am letzten Tag
Metzger zu neuen Fleisch-Drinks: „Wir sind auf eine Marktlücke gestoßen“
Hühnchen oder Rind aus der Flasche: Seit gut sechs Wochen ist Metzgermeister Peter Klassen mit neuen Fleisch-Drinks auf dem Markt.
Metzger zu neuen Fleisch-Drinks: „Wir sind auf eine Marktlücke gestoßen“

Kommentare