+
Blitze zucken über den Himmel von Berlin. Foto: Matthias Balk

Schwere Gewitter vorausgesagt

Offenbach (dpa) - Heute gibt es im Süden und Westen bereits in den Morgenstunden erste Schauer und Gewitter. Auch im weiteren Tagesverlauf bilden sich neben kurzen freundlichen Abschnitten vielerorts erneut dichte Quellwolken.

Es muss nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes verbreitet mit Gewittern gerechnet werden, die zum Teil auch kräftig und unwetterartig ausfallen können. Einzig in Richtung Norden und Nordosten ist die Gefahr von Schauern und Gewittern geringer.

Die Temperatur steigt auf schwülwarme 22 bis 26 Grad, nur im Norden und Nordosten bleibt es bei 19 bis 23 Grad etwas kühler. Abseits von Gewittern ist es nur schwachwindig, im Norden kommt der Wind aus östlichen Richtungen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lkw überrollt Frau - sie überlebt schwer verletzt
Um ein Warndreieck aufzustellen und damit ihr Auto zu sichern, stieg eine Frau auf der A14 aus ihrem Auto. Dabei wurde sie von einem heranfahrenden Lastwagen erfasst.
Lkw überrollt Frau - sie überlebt schwer verletzt
Dutzende gefährliche Hochhäuser in Großbritannien entdeckt
In London müssen Tausende Menschen wegen Brandschutz-Mängeln ihre Wohnungen verlassen. Darum gibt es viel Ärger. Experten finden immer mehr riskante Hochhäuser im Land.
Dutzende gefährliche Hochhäuser in Großbritannien entdeckt
Mutter sperrt Kleinkinder zur Strafe ins Auto - beide sterben
Eine Mutter aus Texas wollte ihre Kinder eine Lehre erteilen und sperrte sie ins Auto - bei 33 Grad Außentemperaturen. Dann nahm sie Drogen und schlief ein. 
Mutter sperrt Kleinkinder zur Strafe ins Auto - beide sterben
Ramadan 2017: Heute endet der Fastenmonat
Ramadan 2017: Heute endet der Fastenmonat. Dann steht das Zuckerfest mit Fastenbrechen an. Alle Regeln, Zeit und Bräuche finden Sie hier zusammengefasst.
Ramadan 2017: Heute endet der Fastenmonat

Kommentare