+
Blitze zucken über den Himmel von Berlin. Foto: Matthias Balk

Schwere Gewitter vorausgesagt

Offenbach (dpa) - Heute gibt es im Süden und Westen bereits in den Morgenstunden erste Schauer und Gewitter. Auch im weiteren Tagesverlauf bilden sich neben kurzen freundlichen Abschnitten vielerorts erneut dichte Quellwolken.

Es muss nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes verbreitet mit Gewittern gerechnet werden, die zum Teil auch kräftig und unwetterartig ausfallen können. Einzig in Richtung Norden und Nordosten ist die Gefahr von Schauern und Gewittern geringer.

Die Temperatur steigt auf schwülwarme 22 bis 26 Grad, nur im Norden und Nordosten bleibt es bei 19 bis 23 Grad etwas kühler. Abseits von Gewittern ist es nur schwachwindig, im Norden kommt der Wind aus östlichen Richtungen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tankbetrüger zapft 1000 Liter Benzin in einen Ford
Wie dreist! An einer Tankstelle in Nettetal hat ein Autofahrer 1000 Liter Benzin gezapft und sich dann ohne zu bezahlen aus dem Staub gemacht. Allerdings hatte der …
Tankbetrüger zapft 1000 Liter Benzin in einen Ford
Großbrand beim Hamburger Beach-Club - war es Brandstiftung?
Der Beach-Club an den Hamburger Landungsbrücken ist am Donnerstagabend komplett abgebrannt. Die Polizei fahndet jetzt nach einem Unbekannten.
Großbrand beim Hamburger Beach-Club - war es Brandstiftung?
FDP-Politikerin und Liebhaber vom Ehemann getötet?
Grausiger Fund: In einem BMW in einer Tiefgarage entdeckten Zeugen drei Leichen und alarmieren die Polizei. Die Ermittler vermuten eine Familientragödie. 
FDP-Politikerin und Liebhaber vom Ehemann getötet?
Als Strafe: 150-Kilo-Frau setzt sich auf Nichte - Mädchen stirbt
Diese Nachricht macht fassungslos: Weil sie ihre Nichte bestrafen wollte, hat sich eine Frau aus den USA auf das neunjährige Mädchen gesetzt. Das schrie um Hilfe, doch …
Als Strafe: 150-Kilo-Frau setzt sich auf Nichte - Mädchen stirbt

Kommentare