+
Eine Wolkenfront zieht aus Nordwesten heran und vertreibt das frühlingshafte Wetter.

Regen, Wind und Kälte

Jetzt kommt der Temperatursturz

Offenbach - Am Freitag werden wir nochmal mit Sonnenstrahlen und strahlend blauem Himmel verwöhnt, zum Wochenende heißt es dann aber: warm anziehen und Schirm nicht vergessen!

Nach einer Woche Sonnenschein kündigt sich in Deutschland zum Wochenende ein Temperatursturz um zehn Grad an. „Langsam geht Hoch "Ingo" die Puste aus“, sagte Meteorologin Anna Wieczorek vom Deutschen Wetterdienst (DWD) in Offenbach am Donnerstag.

Die Großwetterlage werde sich umstellen, der Wind auf West bis Nordwest drehen. Das bedeutet viel Regen, Wind oder sogar Sturm und Temperaturen von nur noch zehn Grad. Dieses Niveau ist nach Angaben der Meteorologen typisch für März.

So wird das Wetter in Ihrer Region

Der Freitag wird noch einmal schön bei viel Sonnenschein. Am Rhein können 20 Grad erreicht werden. Aber gegen Abend ziehen schon Wolken im Nordwesten auf.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Geburtstag ohne Freunde: Machen Sie Alicia (5) eine Freude!
Lauffen am Neckar - In wenigen Tagen wird Alicia sechs Jahre alt. Seinen Geburtstag wird das Mädchen ohne Freunde feiern, denn weil Alicia Autistin ist, hat sie keine. …
Geburtstag ohne Freunde: Machen Sie Alicia (5) eine Freude!
Heißluftballon muss zwischen Häusern notlanden
Salzburg - Ein mit mehreren Personen besetzter Heißluftballon hat mitten in einem eng bebauten Wohngebiet in Salzburg notlanden müssen. 
Heißluftballon muss zwischen Häusern notlanden
Mindestens 39 Tote bei Zugunglück in Südindien
Neu Delhi - Die Lok und sieben Waggons entgleisen, einige kippen um und bleiben auf der Seite liegen: Dutzende Reisende sterben bei dem Zugunglück in Indien, einige von …
Mindestens 39 Tote bei Zugunglück in Südindien
Tod im Feuer: Ungarische Schüler sterben auf der Autobahn
Unbeschwert hatten ungarische Schüler und ihre Begleiter in Frankreich ihren Skiurlaub verbracht - bis der Reisebus mitten in der Nacht auf der Rückreise gegen einen …
Tod im Feuer: Ungarische Schüler sterben auf der Autobahn

Kommentare