+
Das Wetter in Deutschland präsentiert sich übers Wochenende zweigeteilt.

Tief Gert bringt Wolken und Regen

Sonne im Süden - im Norden wird es nass

Offenbach - Nur in Süddeutschland bleibt es an diesem Wochenende durchweg sonnig. Der Norden hingegen wird von einem tief beeinflusst.

 „Am Samstag und Sonntag sollte man im Süden noch die Sonne genießen“, sagte Meteorologin Dorothea Paetzold vom Deutschen Wetterdienst (DWD) am Samstag. Ein Zwischenhoch sorge zunächst für wolkenfreien Himmel und bis zu 26 Grad im Südwesten Deutschlands und in der Lausitz. Der Norden wird hingegen von Tief Gert dominiert: Es bringt am Samstag Wolken und mögliche Regenfälle von Island nach Norddeutschland. Dort werden Temperaturen von maximal 22 Grad erreicht.

Am Sonntag arbeitet sich das Tief laut der DWD-Meteorologin weiter in Richtung Osten vor. Damit verdichte sich die Wolkendecke in Regionen Mittel- und Norddeutschlands und erhöhe sich die Regenwahrscheinlichkeit. An der Nordsee sei bei Temperaturen von 20 höchstens Grad mit häufigeren Regenfällen zu rechnen. Auch kurze Gewitter seien möglich.

Hier geht's zur aktuellen Wettervorhersage!

In Süddeutschland bleibe es hingegen freundlich. Bei sonnigem und trockenem Wetter könnten im Südwesten bis zu 25 Grad erreicht werden. Mit Beginn der neuen Woche werde das Wetter dann auch im Süden unbeständig mit Schauern und Gewittern, sagte Paetzold.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erzieherin vergisst 3-Jährige auf Spielplatz - Kurz darauf ist sie tot
Es ist ein tragischer Vorfall, der sich in Moskau ereignete: Eine Erzieherin vergisst ein kleines Mädchen auf dem Spielplatz. Nur kurze Zeit später ist die 3-Jährige tot.
Erzieherin vergisst 3-Jährige auf Spielplatz - Kurz darauf ist sie tot
Lotto am 17.02.2018: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Samstag
Lotto am 17.02.2018: Und? Haben Sie Glück gehabt? Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Samstag. Vier Millionen Euro liegen heute im Jackpot.
Lotto am 17.02.2018: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Samstag
Erdbeben erschüttert Südwesten Großbritanniens 
Am Samstagnachmittag kam es zu einem Erdbeben im Südwesten von Großbritannien. Über Schäden ist zunächst nichts bekannt. 
Erdbeben erschüttert Südwesten Großbritanniens 
Schweres Erdbeben in Mexiko-Stadt: Nach Hubschrauber-Absturz mit 13 Toten schwere Schäden gemeldet
Mexiko ist am Freitag von einem schweren Erdbeben erschüttert worden. In der Hauptstadt Mexiko-Stadt gerieten Gebäude ins Wanken, Anwohner liefen Anwohner in Panik auf …
Schweres Erdbeben in Mexiko-Stadt: Nach Hubschrauber-Absturz mit 13 Toten schwere Schäden gemeldet

Kommentare