+
Das Wetter in Deutschland präsentiert sich übers Wochenende zweigeteilt.

Tief Gert bringt Wolken und Regen

Sonne im Süden - im Norden wird es nass

Offenbach - Nur in Süddeutschland bleibt es an diesem Wochenende durchweg sonnig. Der Norden hingegen wird von einem tief beeinflusst.

 „Am Samstag und Sonntag sollte man im Süden noch die Sonne genießen“, sagte Meteorologin Dorothea Paetzold vom Deutschen Wetterdienst (DWD) am Samstag. Ein Zwischenhoch sorge zunächst für wolkenfreien Himmel und bis zu 26 Grad im Südwesten Deutschlands und in der Lausitz. Der Norden wird hingegen von Tief Gert dominiert: Es bringt am Samstag Wolken und mögliche Regenfälle von Island nach Norddeutschland. Dort werden Temperaturen von maximal 22 Grad erreicht.

Am Sonntag arbeitet sich das Tief laut der DWD-Meteorologin weiter in Richtung Osten vor. Damit verdichte sich die Wolkendecke in Regionen Mittel- und Norddeutschlands und erhöhe sich die Regenwahrscheinlichkeit. An der Nordsee sei bei Temperaturen von 20 höchstens Grad mit häufigeren Regenfällen zu rechnen. Auch kurze Gewitter seien möglich.

Hier geht's zur aktuellen Wettervorhersage!

In Süddeutschland bleibe es hingegen freundlich. Bei sonnigem und trockenem Wetter könnten im Südwesten bis zu 25 Grad erreicht werden. Mit Beginn der neuen Woche werde das Wetter dann auch im Süden unbeständig mit Schauern und Gewittern, sagte Paetzold.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Amokfahrt in Heidelberg: Fußgänger verletzt
Heidelberg - Ein Autofahrer hat am Samstagnachmittag in Heidelberg mehrere Fußgänger angefahren und ist dann mit einem Messer bewaffnet geflüchtet.
Amokfahrt in Heidelberg: Fußgänger verletzt
Närrischer Samstag zieht Tausende Jecken auf die Straße
Mainz/Osnabrück - Das närrische Treiben schunkelt seinem Höhepunkt entgegen. Kunterbunte Partystimmung herrscht schon am Wochenende in mehreren Städten.
Närrischer Samstag zieht Tausende Jecken auf die Straße
Tödliches Autorennen in Berlin: Urteil im Mordprozess
Der Unfallort glich einem Trümmerfeld. In Sichtweite von Berlins berühmtem Kaufhaus KaDeWe war ein Sportwagen mit 160 km/h in einen Jeep gerast. Ein Mensch starb. Beging …
Tödliches Autorennen in Berlin: Urteil im Mordprozess
Jugendlicher erwacht auf dem Weg zu seiner Beerdigung
Hubballi - Ein tot geglaubter Jugendlicher ist in Indien auf dem Weg zu seiner Beerdigung plötzlich aufgewacht - Schock und Freude bei der Familie.
Jugendlicher erwacht auf dem Weg zu seiner Beerdigung

Kommentare