+
Am Wochenende wird es regnerisch und stürmisch.

Ungemütliche Aussichten

So wird das Wetter am Wochenende

  • schließen

München - Nach den milden Temperaturen der vergangenen Tage, wird es am Wochenende zumeist ungemütlich. Die Wetter-Aussichten bis Sonntag:

Mit den frühlingshaften Temperaturen ist im Laufe des Wochenendes Schluss: Der Deutsche Wetterdienst (DWD) erwartet für die kommenden Tage eher ungemütliches Wetter mit viel Regen und Wind. Am Freitag kann es vor allem im Osten und Süden Regen oder einzelne Schauer geben. Die Temperaturen steigen tagsüber auf bis zu 13 Grad. Nachts kann das Thermometer bis zum Gefrierpunkt sinken. Dann gehen die Schauer teilweisen in Schnee über, so die DWD-Prognosen.

Auch am Samstag bleibt es überwiegend regnerisch, im Bergland kann es schneien. Die Höchst-Temperaturen liegen bei 3 Grad im Norden und 10 Grad im Süden. Es bleibt windig, gebietsweise muss mit Sturmböen gerechnet werden, die teils bis Sonntag über Deutschland fegen.

In der Nacht zum Sonntag ziehen die Schneefälle dann langsam nach Osten ab, örtlich ist mit Auflockerung der Wolkendecke zu rechnen. Die Temperaturen erreichen dann nur noch 1 bis -3 Grad. Vorsicht ist für Autofahrer geboten, denn durch Schnee und überfrierende Nässe kann es gefährlich glatt werden auf Deutschlands Straßen.

So wird das Wetter in Ihrer Region

Für Sonntag werden im Süden noch verbreitet Schneefälle erwartet, im Norden Deutschlands geht der Niederschlag im Laufe des Tages in Regen über. Die Tageshöchsttemperaturen liegen zwischen 0 und 4 Grad.

In der Nacht zu Montag kühlt sich die Luft dann weiter auf Tiefstwerte zwischen 1 und -3 Grad ab.

Unwetter fegen über Norddeutschland

Im Norden Deutschlands sorgten Stürme und Hochwasser am Donnerstag für Dauereinsätze bei der Feuerwehr. Umgestürzte Bäume blockierten Straßen und Gleise. Beeinträchtigungen gab es außerdem beim Fährverkehr an der Nordsee.

vh

Schwere Unwetter in Norddeutschland

Schwere Unwetter in Norddeutschland

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vermisste Frau (41): Leiche in Plastikfolie verpackt gefunden
Eine Frau wird vermisst. Die Polizei verdächtigt den Ehemann, seine Frau getötet zu haben. Jetzt wird die Leiche der Vermissten gefunden - in Plastik verschnürt im …
Vermisste Frau (41): Leiche in Plastikfolie verpackt gefunden
12-jähriger Schüler stirbt beim Schwimmunterricht
Ein zwölf Jahre alter Junge ist am Dienstag beim Schwimmunterricht tödlich verunglückt. Zwei Mitschülerinnen fanden ihn leblos am Beckenrand.
12-jähriger Schüler stirbt beim Schwimmunterricht
Schulbus kracht in Hauswand - Mehrere Kinder schwer verletzt
Ein voll besetzter Schulbus kommt östlich von Heidelberg von der Straße ab und fährt in eine Hauswand. Viele Kinder werden bei dem Unfall verletzt. Die Polizei lobt die …
Schulbus kracht in Hauswand - Mehrere Kinder schwer verletzt
Papst Franziskus bittet um Verzeihung wegen Kinderschändung
Der angerichtete Schaden sei nicht wieder gutzumachen, sagt der Papst zu den Sexualverbrechen eines chilenischen Priesters. Bei einer Messe ruft er zu einem aktiveren …
Papst Franziskus bittet um Verzeihung wegen Kinderschändung

Kommentare