+
Einen Regenschirm sollte man am Wochenende immer zur Hand haben.

Düstere Wettervorhersage

Temperatursturz zum Wochenende

Offenbach - Ausgerechnet zum Wochenende ist der Anflug von Sommer auch schon wieder zu Ende. Wolken, Wind und Regen sind angesagt - und auch für die kommende Woche ist keine Wende zu erwarten.

Der Freitag beginnt noch freundlich, doch dann macht sich der Wetterumschwung bemerkbar. Nach der Vorhersage des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in Offenbach zieht ein Regenband von Nordwesten quer über die Republik in Richtung Südosten. Es bringt kräftige Niederschläge. Schlechte Aussichten für Sonnenanbeter, aber gute für die Natur: Sie braucht dringend Wasser, denn im April fiel nach Angaben der Meteorologen erst die Hälfte des sonst üblichen Regens.

So wird das Wetter in Ihrer Region

Freitag im Süden noch warm

Im Lauf des Freitags sinken die Temperaturen tagsüber auf Werte von knapp über zehn Grad. Nur in Teilen Süddeutschlands wird es vor dem Regen mit bis zu 27 Grad noch einmal sommerlich warm. Samstag und Sonntag bleibt es kühl und wechselhaft mit einem Mix aus Gewitter und Schauern, die Sonne wird selten zu sehen sein. Die Temperaturen schwanken am Tag zwischen 11 Grad im Norden und 20 Grad im Süden. In der Nacht zum Sonntag kann leichter Bodenfrost auftreten. Auch die neue Woche geht wechselhaft weiter.

dpa

Wetter-Weisheiten: Welche Sprüche wirklich stimmen

Wetter-Weisheiten: Welche Sprüche wirklich stimmen

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Rührend: Darum trennt sich die fünfjährige Vivi von ihrem Zopf
Die Fünfjährige trennt sich von ihren geliebten Haaren - warum? 
Rührend: Darum trennt sich die fünfjährige Vivi von ihrem Zopf
Tagelanges Martyrium: Mann von Frauen betäubt und vergewaltigt
Pretoria - Ein schreckliches Martyrium musste ein 23-Jähriger in Südafrika über sich ergehen lassen. Nachdem er nichtsahnend in ein Taxi stieg, wurde er von drei Frauen …
Tagelanges Martyrium: Mann von Frauen betäubt und vergewaltigt
15-Jährige tot im Münchner Eisbach - Hintergründe unklar
Nach dem Tod einer 15-Jährigen im Münchner Eisbach ist der Hergang des Unglücks weiter unklar.
15-Jährige tot im Münchner Eisbach - Hintergründe unklar
Kleine Meerjungfrau in Kopenhagen mit Farbe beschmiert
Kopenhagen (dpa) - Die Statue der kleinen Meerjungfrau in Kopenhagen ist in der Nacht zu Dienstag mit roter Farbe besprüht worden. Das teilte die Polizei auf Twitter …
Kleine Meerjungfrau in Kopenhagen mit Farbe beschmiert

Kommentare