+
Zwei Rasenmäher-Rennfahrer bei einer WM (Symbolfoto)

Wettrennen mit Rasenmähern artet aus

Wellington - Ein harmloses Wettrennen auf Rasenmähern ist in eine Schlägerei ausgeartet. Das wäre vermutlich nicht passiert, wenn den Organisatoren die Vorgeschichte der Kontrahenten bekannt gewesen wäre.

Die beiden Fahrer steuerten ihre motorisierten Rasenmäher bei einer Landwirtschaftsshow in Lake Hayes in Neuseeland zunächst friedlich über einen Parcours, berichtete die Zeitung “Otago Daily Times“ am Montag. Dann rammte einer den anderen und der Fahrer rastete aus. Er attackierte seinen Gegner mit Fausthieben.

“Es war erst sehr unterhaltsam, die Zuschauer dachten wohl, es war eine Stuntshow“, berichtete Augenzeuge Andrew Wallace der Zeitung. “Gut, dass die beiden Fahrer Helme auf hatten.“ Nach Angaben der Veranstalter verband die beiden Wettlaufteilnehmer schon vorher eine tiefe Abneigung. Das hätten die Organisatoren aber nicht gewusst.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hai-Alarm auf Mallorca
Palma (dpa) - Hai-Alarm auf Deutschlands Urlaubsinsel Nummer eins: Ein Blauhai vor Mallorca hat am Wochenende Angst und Schrecken unter Badegästen verbreitet. Er tauchte …
Hai-Alarm auf Mallorca
Badegäste in Angst: Hai-Alarm auf Mallorca
Mit einem Schrecken kamen zahlreiche Badegäste auf Mallorca davon. Der Grund: Ein zwei Meter langer Hai schwamm im seichten Wasser ganz dicht an ihnen vorbei. 
Badegäste in Angst: Hai-Alarm auf Mallorca
Lkw überrollt Frau - sie überlebt schwer verletzt
Um ein Warndreieck aufzustellen und damit ihr Auto zu sichern, stieg eine Frau auf der A14 aus ihrem Auto. Dabei wurde sie von einem heranfahrenden Lastwagen erfasst.
Lkw überrollt Frau - sie überlebt schwer verletzt
Dutzende gefährliche Hochhäuser in Großbritannien entdeckt
In London müssen Tausende Menschen wegen Brandschutz-Mängeln ihre Wohnungen verlassen. Darum gibt es viel Ärger. Experten finden immer mehr riskante Hochhäuser im Land.
Dutzende gefährliche Hochhäuser in Großbritannien entdeckt

Kommentare