Nordkorea droht mit dem Abschuss von US-Kampfjets

Nordkorea droht mit dem Abschuss von US-Kampfjets
+
Ein Kind aus Nigeria bekommt in Lagos eine Polio Impfung verabreicht. Foto: Mashall Wolfe/Archiv

Kinderlähmung

WHO: Erste Polio-Fälle seit über zwei Jahren in Afrika

Genf - Der weltweite Kampf gegen die Kinderlähmung hat nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation WHO einen Rückschlag erlitten.  In Nigeria haben sich zwei Kinder mit dem Polio-Virus infiziert.

In Nigeria hätten sich zwei Kinder mit dem Polio-Virus infiziert, teilte die UN-Behörde in Genf mit. Die Minderjährigen zeigten Lähmungserscheinungen. Die Fälle im Nordosten des Landes sind laut WHO der erste Ausbruch seit über zwei Jahren in Afrika.

Die nigerianische Regierung arbeite nun eng mit der WHO und anderen Partnern zusammen, um eine weitere Verbreitung des Erregers zu verhindern. Geplant seien weitflächige Impfaktionen.

Kinderlähmung (Poliomyelitis) wird vor allem durch Fäkalien übertragen. Eine von 200 Infektionen führt zu dauerhaften Lähmungen. Von diesen Erkrankten sterben fünf bis zehn Prozent, weil die Atemmuskeln betroffen sind. Eine spezielle Therapie gibt es nicht.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zeugen schildern tödlichen Geisterfahrer-Unfall anders
Zwei Tage nach dem Geisterfahrer-Unfall bei Rüsselsheim werden neue Details bekannt. Das Drama mit drei Toten ereignete sich anders als zunächst gedacht - doch viele …
Zeugen schildern tödlichen Geisterfahrer-Unfall anders
Nach Erdbeben: Suche nach Verschütteten in Mexiko-Stadt dauert an
Nicht ganz eine Woche liegt das schwere Erdbeben in Mexiko zurück. Die Suche nach Verschütteten dauert in der Hauptstadt Mexiko-Stadt noch immer an.
Nach Erdbeben: Suche nach Verschütteten in Mexiko-Stadt dauert an
Silberschatz aus der Wikingerzeit auf Sylt entdeckt
Schleswig (dpa) - Archäologen haben auf der Nordseeinsel Sylt einen Silberschatz aus der Wikingerzeit entdeckt. "Das ist einer der größten Silberschatzfunde aus …
Silberschatz aus der Wikingerzeit auf Sylt entdeckt
Polizei schreibt Umweltsünder an
Die illegale Ablagerung von Bauschutt sorgt für Ärger bei der Polizei Heilbronn. Diesem machte sie mit einer genialen Aktion Luft.
Polizei schreibt Umweltsünder an

Kommentare