Neuer Brandsatz: Bahnverkehr unterbrochen

Berlin - Die unheimliche Serie geht weiter: Am vierten Tag in Folge ist in Berlin ein Brandsatz an Bahngleisen entdeckt worden. Der Bahnverkehr ist unterbrochen.

Lesen Sie auch:

Bahn-Anschläge: Sabotage oder Terrorismus?

Brandsatz-Serie: Hohe Belohnung ausgesetzt

Das teilte ein Sprecher der Bundespolizei mit. Der Brandsatz wurde am Donnerstagvormittag nahe der ICE-Strecke zwischen den Bahnhöfen Südkreuz und Priesterweg bei einer Kontrolle gefunden. Die Strecke führt nach Leipzig, parallel dazu verläuft eine S-Bahn-Linie. Seit Montag wurden immer wieder Brandsätze an Bahnanlagen entdeckt. Die meisten konnten unschädlich gemacht werden, zwei zündeten aber. Die Ermittler gehen davon aus, dass die Attacken auf das Konto von Linksextremisten gehen.

Brandanschläge auf die Bahn: Wer sind die Täter?

Brandanschläge auf die Bahn: Wer sind die Täter?

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Transsexueller Mann darf sich nicht als Vater eintragen lassen
Mutterschaft und Vaterschaft sind rechtlich nicht beliebig untereinander austauschbar. So urteilte der Bundesgerichtshof im Fall eines Transsexuellen.
Transsexueller Mann darf sich nicht als Vater eintragen lassen
Das ist süßer als die Polizei erlaubt
Einen außergewöhnlich süßen Mitfahrer auf der Windschutzscheibe hatte ein Polizist im amerikanischen Colorado Springs.
Das ist süßer als die Polizei erlaubt
Mexiko-Erdbeben: Zahl der Toten steigt auf rund 320
Mexiko-Stadt (dpa) - Nach dem schweren Erdbeben in Mexiko der Stärke 7,1 am vergangenen Dienstag ist die Todeszahl auf 318 gestiegen. Wie die Behörden mitteilten, …
Mexiko-Erdbeben: Zahl der Toten steigt auf rund 320
Forscher finden Belege für Ur-Meer vor 400 Millionen Jahren
Hannover (dpa) - Wissenschaftler haben in der kanadischen Arktis Belege für die Existenz eines Ozeans vor 400 Millionen Jahren entdeckt.
Forscher finden Belege für Ur-Meer vor 400 Millionen Jahren

Kommentare