Nach tödlichem Angriff auf Jonny

Wieder brutale Attacke am Alexanderplatz

Berlin - Sechs Wochen nach der tödlichen Prügelattacke auf Jonny K. ist am Berliner Alexanderplatz erneut ein Jugendlicher zusammengeschlagen worden.

Nach einem Streit seien drei bis vier Mitglieder einer etwa 15-köpfigen Gruppe am späten Freitagabend auf den 18-Jährigen losgegangen, sagte ein Polizeisprecher am Samstag. Die Unbekannten schlugen auf den offenbar stark betrunkenen Jugendlichen ein und traten gegen seinen Kopf. Als ein Passant eingriff, flüchteten die Schläger.

Am Berliner Alexanderplatz ist es in den vergangenen Wochen immer wieder zu gewaltsamen Auseinandersetzungen gekommen. Bundesweites Entsetzen löste der Tod von Jonny K. aus. Der Mann war am frühen Morgen des 14. Oktober ohne Anlass so brutal zusammengeschlagen worden, dass er einen Tag später an Gehirnblutungen starb.

Bilder: Berlin trauert um Jonny K.

Bilder: Berlin trauert um Jonny K.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dortmund räumt riesigen Hochhauskomplex wegen Brandgefahr
Schon lange gilt ein Wohnkomplex in Dortmund als Problemfall. Jetzt zieht die Stadt die Reißleine. 800 Menschen müssen ihre Wohnungen wegen Brandschutzmängeln verlassen. …
Dortmund räumt riesigen Hochhauskomplex wegen Brandgefahr
Nach Evakuierung: Dortmund will Ersatzwohnungen für 800 Hochhausbewohner suchen
Die Evakuierung Hunderter Menschen des Dortmunder Hochhauskomplex Hannibal II wegen schwerer Brandschutzmängel hat begonnen.
Nach Evakuierung: Dortmund will Ersatzwohnungen für 800 Hochhausbewohner suchen
Trump ruft nach verheerendem Sturm "Maria" Katastrophenfall für Puerto Rico aus
US-Präsident Trump fährt ins Krisengebiet und spricht von einem „Monster-Hurrikan“. Dieser ist über Puerto Rico hinweggezogen und hat schwere Schäden hinterlassen. Es …
Trump ruft nach verheerendem Sturm "Maria" Katastrophenfall für Puerto Rico aus
Tourist fährt in Deutschland im Linksverkehr - Unfall mit Sportwagen
Weil er in Deutschland im Linksverkehr gefahren ist, hat ein Tourist in Baden-Württemberg einen Unfall mit einem Verletzten verursacht.
Tourist fährt in Deutschland im Linksverkehr - Unfall mit Sportwagen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion