Wieder brutale Attacke in Berliner S-Bahn

Berlin - Wieder ist es zu einem gewalttätigen Angriff in einer Berliner S-Bahn gekommen. Ein 44-jähriger Mann ist am Mittwochmorgenangegriffen und schwer am Kopf verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilte, fielen drei Täter aus noch unbekannten Gründen in der Linie S 7 über ihr stark betrunkenes Opfer her. Dabei traten sie dem bereits am Boden liegenden Mann mehrfach gegen den Kopf. Ein zufällig mit im Zug reisender Notarzt beobachtete den Angriff, zog die Notbremse und eilte zu Hilfe. Die Angreifer flüchteten, die Fahndung nach ihnen blieb zunächst erfolglos. Der Schwerverletzte musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Immer wieder ist es in den vergangenen Monaten zu Gewalt in den U- und S-Bahnen oder auf Bahnhöfen gekommen. Anfang Januar war ein 23-Jähriger am U-Bahnhof Eberswalder Straße zusammengetreten worden. Dabei erlitt er fast einen Genickbruch. Die Täter konnten bislang nicht gefasst werden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Melbourne in Menschenmenge: Drei Tote, 20 Verletzte
Melbourne - In der australischen Stadt Melbourne, in der gerade die Australian Open stattfinden, ist ein Mann mit einem Auto in eine Menschenmenge gerast. Es gab drei …
Auto rast in Melbourne in Menschenmenge: Drei Tote, 20 Verletzte
Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote
Amatrice - Erdbeben-Tragödie in Italien: Eine Lawine verschüttet ein Hotel mit vermutlich 30 Menschen. Retter befürchten viele Tote. „Hilfe, Hilfe, wir sterben vor …
Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote
Deutscher stirbt bei Lawinenabgang in Tirol
Sölden - Obwohl Experten vor Lawinen gewarnt hatten, ist ein Deutscher in Sölden auf die Piste gegangen - und kam durch ein Schneebrett, das er wohl selbst ausgelöst …
Deutscher stirbt bei Lawinenabgang in Tirol
Ein Kollege für Alexander Gerst: Neuer deutscher Astronaut
Spätestens seit Alexander Gerst können sich wieder viele Deutsche für den Weltraum begeistern. Nun könnte es bald neue Abenteuer von einem Deutschen im All zu erzählen …
Ein Kollege für Alexander Gerst: Neuer deutscher Astronaut

Kommentare