Erneut nächtliche Attacke in Berlin

19-jähriger in U-Bahnhof zusammengeschlagen

Berlin - In der Berliner U-Bahn hat es erneut einen brutalen Übergriff gegeben. Das 19-jährige Opfer erlitt schwere Verletzungen, unter anderem ein Kieferbruch.

Auf dem Bahnhof Osloer Straße im Stadtteil Gesundbrunnen wurde in der Nacht zum Samstag ein 19-Jähriger zusammengeschlagen und schwer verletzt. Das Opfer kam Polizeiangaben zufolge mit einem gebrochenen Kiefer ins Krankenhaus.

In der Nähe des Bahnhofs wurden wenig später zwei junge Männer im Alter von 17 und 19 Jahren festgenommen. Der 17-Jährige räumte ein, dass er das Opfer auf dem Bahnsteig niedergeschlagen habe. Er sei von einem Angriff ausgegangen, weil der 19-Jährige auf ihn zugerannt sei.

Übergriffe in Berliner U-Bahnhöfen sorgen regelmäßig für Schlagzeilen.

dpa

Rubriklistenbild: © dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Über diesen uneingeladenen Hochzeitsgast freut sich ein Brautpaar
Diese spontane Aktion erfreute ein Paar bei ihrer Hochzeitsfeier in St. Louis: Eine bekannte Sängerin mischte sich unter die Gäste und tanzte einfach mit.
Über diesen uneingeladenen Hochzeitsgast freut sich ein Brautpaar
Mann stört sich an küssendem Paar und fährt Frau tot
Weil er sich über ein Liebespaar auf der Straße ärgerte, gab ein 38-jähriger Autofahrer Gas und fuhr die beiden um. Wegen Totschlags muss er sich vor dem Frankfurter …
Mann stört sich an küssendem Paar und fährt Frau tot
Wenn dieser Landwirt zu sprechen beginnt, sind alle platt
Auf den ersten Blick sieht er aus wie Mr. T. aus dem A-Team, doch der Schein trügt. Keno Veith ist waschechter Ostfriese, fährt Traktor und spricht Plattdeutsch vom …
Wenn dieser Landwirt zu sprechen beginnt, sind alle platt
Umstrittene Partnervermittlung für Muslime: Zweitfrau per Mausklick
Auf der Suche nach einer zweiten Ehefrau? Eine Internetseite aus Großbritannien will muslimischen Männern bei der Suche nach weiteren Ehefrauen behilflich sein. …
Umstrittene Partnervermittlung für Muslime: Zweitfrau per Mausklick

Kommentare